Home - Indien Reiseangebote, Indien Reisen, Indien Rundreisen - Indien Deluxe. Reisen wie ein Maharadscha, Berge und Meer

Indien Deluxe. Reisen wie ein Maharadscha, Berge und Meer

(Anzeige)

Kamelsafari, Abendessen in den Dünen mit Musik, Tanz & Übernachtung in der Wüste: Bei dieser Deluxe-Rundreise lernen Berge & Meer-Kunden das magische Indien und seine jahrhundertealte Geschichte kennen

Zu Beginn der Reise besichtigen wir in der Hauptstadt Delhi unter anderem das Rote Fort, den Gurudwara Bangla Sahib Tempel, das größte Heiligtum der Sikh-Dynastie, oder das Grab des Humayun, ein UNESCO-Weltkulturerbe, das ein Vorläufer des berühmten Taj Mahal in Agra ist.

Am nächsten Morgen geht es weiter in die ca. 260 km westlich von Delhi gelegene Stadt Mandawa. Eine Rundfahrt führt an den kunstvoll mit traditionellen indischen Motiven aus Religion, Geschichte und Folklore bemalten Häuschen der Kaufl eute, sogenannte Havelis, aus dem 18. Jahrhundert vorbei. Sie sind Zeugen des jahrhundertelangen Handels mit feinen Stoffen, Tabak und Schmuck entlang der Karawanenrouten. Genächtigt wird in einem Heritage Hotel, einem alten Schloss, das 1755 vom Herrscher Mandawas Thakur Nawal Singh erbaut wurde. Hier fühlt man sich wirklich wie ein Maharadscha.

Auf dem Weg ins Naturschutzgebiet Gajner wird Halt in Bikaner gemacht. In der durch eine Mauer aus dem 18. Jahrhundert geschützten Stadt am Rande der Wüste steht das Fort Janagarh. Im Naturschutzgebiet Gajner klingt dann der Abend gemütlich bei einem Candle-Light-Dinner inmitten der Natur aus.

Nächstes Ziel ist das luxuriöse Wüsten-Hotel in der Dechu. Bei einer Massage im Spa-Bereich oder beim Schwimmen im Pool kann man wunderbar entspannen, bevor es mit dem Kamel auf Wüstentour geht. Den krönenden Abschluss bildet ein Abendessen in luxuriösen Zelten mit Musik und Tanz inmitten der Dünen.

Nach einem Tag in der „blauen Stadt“ Jodhpur und einer Besichtigung der über 500 Jahre alten Festung Mehrangarh geht es nach Udaipur, der romantischsten Stadt Rajasthans. Hier wartet neben dem 1725 erbauten Stadtpalast auch eine Bootsfahrt über den Pichola-See (abhängig vom Wasserstand des Sees). Vom See ist die Sicht auf die prachtvolle Stadt mit ihren Tempeln und Palästen am besten.

Weiter führt die Reise über die etwa 140 km entfernte Stadt Deogarh nach Jaipur. Bei einer Rikscha-Fahrt über den Basar der „Pink City“ kann man die Händler beim Feilschen um ihre bunten Waren wie Stoffe oder Gewürze erleben. Auch ein Fotostopp am Palast der Winde steht auf dem Programm. Der aus rotem und rosafarbenem Sandstein erbaute Komplex ist Teil des Stadtpalastes des Maharadschas.

Nach den Städten Chomu und Fatehpur Sikri wartet zum Schluss noch ein besonderes Highlight: der Besuch des berühmten Taj Mahal in Agra. Bis heute ist das Taj Mahal ein Symbol der Liebe für frisch vermählte indische Paare. Der Besuch dieses magischen Ortes soll diese dauerhaft stärken.

Die 17-tägige Rundreise Deluxe kostet inklusive Programm, Flügen ab Frankfurt und Aufenthalt in 4- bis 5-Sterne-Hotels/ Heritage Hotels und Luxus-Resorts mit Halbpension ab 1.999 Euro pro Person. www.berge-meer.de

Auch Interessant:

Khajuraho, Foto: Madhya Pradesh Tourism

Zugreise durch das Herz Indiens

Per Zug entdecken: Nationalparks, erotische Tempel und das berühmte Taj Mahal Bei dieser Reise sind …

Schreibe einen Kommentar