Jaiwana Haveli in Udaipur
Jaiwana Haveli in Udaipur

Schöne günstige Hotels in Udaipur

Udaipur wird von vielen nicht nur für Indiens romantischste, sondern auch für die atmosphärischste Stadt des Landes gehalten. Um das Flair dieses schönen Ortes mit den grünen Hügel ringsum, den Seen und hellen Palästen richtig zu erleben, muss man nicht unbedingt in einer der luxuriösen Palasthotels übernachten. Es gibt zahlreiche Unterkünfte, die nicht so teuer sind, aber ebenfalls einen schönen Blick auf den Pichola-See und das Lake Palace Hotel bieten. Viele dieser kleinen hübschen Hotels liegen in dem Wirrwarr der Straßen um das Lal Ghat, in der Nähe des City Palace, und des Jagdish Tempels, die vermutlich touristischsten Orte in Udaipur. Direkt gegenüber am anderen Ufer, am Hanuman Ghat, gibt es auch eine Reihe von Budget-Hotels. Dort ist es ein wenig ruhiger, manchmal hat man von dort auch etwas bessere Sicht auf die Sehenswürdigkeiten, denn es liegt gegenüber dem City Palace. Wir stellen im Folgenden fünf Budget-Hotels in Udaipur vor. Alle bieten die Aussicht auf den See und haben ein Dachrestaurant.

Jaiwana Haveli

Das Jaiwana Haveli kann auf eine bewegte Geschichte zurückblicken. Einst war es die Privatresidenz der Familie Thakur of Jaiwana, jetzt stehen dort 24 Zimmer für Gäste bereit. Seine Lage am Lal Ghat, direkt am Ufer des Pichola-Sees, ist unübertrefflich – genauso wie die Aussicht, die man von hier hat. Das Standard-Doppelzimmer kostet 2.250 Rupien (ca. 30 Euro) pro Nacht plus Steuern. Ein Eckzimmer kann man für 2.450 Rupien (ca. 32 Euro) pro Nacht mieten. Die Eckzimmer 11, 21 und 31 haben die beste Aussicht; dafür kann man ruhig etwas mehr bezahlen. In den heißen Sommermonaten (Mitte April bis Mitte Juli) gewährt das Hotel teilweise starke Preisnachlässe. (www.jaiwanahaveli.com)

Panorama Guest House

Das Panorama Guest House ist ein schönes altes Rajput-Haveli mit zwei Hausschildkröten, die im Garten herumwandern. Es liegt in der Gegend des Hanuman Ghat und wird von den Eigentümern selbst gemanagt. Angeboten werden tägliche Kochkurse, freier Internetzugang für die Gäste und es gibt einen kleinen Shop auf dem Gelände, in dem man verschiedene Dinge erhält, die man auf Reisen eventuell benötigt. Die Zimmer kosten zwischen 300 Rupien (ca. 4 Euro) und 1.000 Rupien (ca. 13 Euro) pro Nacht. Die teuren Zimmer im Obergeschoß bieten den Blick auf den See und haben alle Balkons. (www.panoramaguesthouse.in)

Nayee Haveli

Dieses kleine intime Gästehaus hat nur sechs Zimmer, aber die Atmosphäre hier ist sehr angenehm. Es liegt in der Gegend des Gangaur Ghat, wo das berühmte Gangaur Festival stattfindet, nur ein kleines Stück nördlich vom Lal Ghat. Die Fußgängerbrücke hinüber zum Hanuman Ghat ist nur wenige Minuten entfernt. Das Gästehaus hat drei Terrassen mit fabelhafter Aussicht auf verschiedenen Ebenen. Auch hier kann man Kochkurse besuchen. Das Nayee Haveli ist schlicht, aber sehr hübsch und liebevoll dekoriert. Vor allem die Blütenblätter, die zu Dekorationszwecken überall im Haus und in den Außenbereichen genutzt werden, tragen viel zu der romantischen Atmosphäre des Hauses bei. Die Zimmer kosten zwischen 1.350 und 1.950 Rupien (ca. 17 bzw. 25 Euro) pro Nacht. (www.nayeehaveli.com)

Aashiya Haveli

Das Aashiya Haveli wirbt damit, ein traditionelles Homestay (eine Privatunterkunft) zu sein. Es liegt am Lal Ghat und das Haus gehört der Familie Aashiya bereits seit 220 Jahren. 2006 begannen sie mit dem Umbau zum Hotel. Es gibt 12 Deluxe und Familienzimmer, jedes ist einzigartig und hat seinen ganz eigenen Charme. Jedes Zimmer verfügt über ein weiß gekacheltes, nach westlichen Kriterien gestaltetes Bad mit rund um die Uhr heißem Wasser. Die Zimmer kosten zwischen 1.000 und 2.000 Rupien (ca. 13 bzw. 26 Euro) pro Nacht. Auf den Zimmern gibt es kein Telefon oder Fernsehen. (www.aashiyahaveli.com)

Pratap Bhawan

Auch dieses Budget-Hotel am Lal Ghat ist sehr beliebt. 2010 wechselte das Management und das Haus wurde renoviert. Das Personal hier ist sehr hilfsbereit und bietet einen exzellenten Service. Man hat das Gefühl, sie können hier alles organisieren, sogar einen Elefantenritt oder die Teilnahme an einem Festumzug! Den Gästen steht kostenloses WLAN zur Verfügung und man kann an verschiedenen Kursen wie Kochen oder Yoga teilnehmen. Das Haus hat neun Zimmer, einige davon mit hübschen, mit Kissen gepolsterten Sitzplätzen direkt am Fenster und mit Erkerfenstern. Die Zimmer kosten zwischen 950 und 1.800 Rupien (ca. 12 bzw. 23 Euro) pro Nacht, hinzu kommen noch Steuern. Alle Zimmer verfügen über Air Condition. Das beste und teuerste Zimmer ist auf dem Dach. Von dort aus hat man einen faszinierenden 360 Grad Rundumblick auf den See und die Altstadt Udaipurs. (www.pratapbhawanudaipur.com)

Kommentar verfassen

Scroll to Top