Umwandlung von PIO Card in OCI Card: Beantragungszeitraum verlängert

Die indische Regierung will die PIO Card für Personen indischer Herkunft (PIO = Person of Indian Origin) abschaffen. Künftig soll es nur noch OCI Cards für indische Bürger in Übersee geben (OCI = Overseas Citizens of India; siehe auch den Indien Aktuell Artikel: Erleichterungen für Inder im Ausland: die PIO Card wird OCI Card). Wer eine PIO Card besitzt, muss die OCI Card beantragen. Die Frist für die Beantragung lief eigentlich bereits am 31. März 2016 aus, wurde nun aber von der indischen Regierung bis zum 30. Juni 2016 verlängert. Allerdings ist das dann auch der letztmögliche Termin, um eine OCI Card zu beantragen.

Die PIO Card wurde 2002 für Personen indischer Herkunft, die wenigstens in der dritten Generation verwandtschaftliche Verbindungen nach Indien hatten, eingeführt. Sie erlaubte dieses Personen den Aufenthalt, die Arbeitsaufnahme und einen Wohnsitz in Indien für einen Zeitraum von 15 Jahren.

Die OCI Card wurde 2005 eingeführt und beinhaltet noch weitreichendere Vorteile als die PIO Card und ist außerdem ein Leben lang gültig. Die Entscheidung, die beiden Ausweise zusammenzuführen, traf die indische Regierung 2014. Dieses Jahr nun soll die PIO Card auslaufen.

Kommentar verfassen

Scroll to Top