Home - Indien Entdecken - Uttar Pradesh
Varanasi. Morgens am Fluss Ganges

Uttar Pradesh

Uttar Pradesh, der fünftgrößte Bundesstaat Indiens, hat eine Fläche von 238.566 km². Mit seinen knapp 200 Mio. Einwohnern ist er der bevölkerungsreichste Staat. Neben Hindi wird von der Bevölkerung überwiegend Urdu gesprochen. Uttar Pradesh grenzt im Nordosten an Nepal und umschließt, gemeinsam mit dem Bundesstaat Haryana, das Unionsterritorium Delhi. Die Hauptstadt Uttar Pradeshs ist Lucknow.

Geschichte

Uttar Pradesh ist Schauplatz vieler großartiger Legenden aus der vedischen Zeit. Der Bundesstaat gilt als Wiege der drei großen Weltreligionen Buddhismus, Hinduismus und Jainismus.
Zu Beginn des 19. Jahrhunderts erwarben die Briten die Ländereien des heutigen Bundesstaates Uttar Pradesh von den Mogulkaisern. Bis 1833 gehörten sie zu Bengalen, dann wurden auf dem Gebiet die Vereinigten Provinzen gebildet und die Stadt Agra zum ihrem Verwaltungssitz ernannt. 1877 wurde der Verwaltung auch das Gebiet Oudh unterstellt und die Provinzen erhielten ab 1902 den Namen Nordwestprovinzen. Nach der indischen Unabhängigkeit wurde das Gebiet in Uttar Pradesh umbenannt.

Wirtschaft

Uttar Pradeshs Wirtschaft besteht zum Großteil aus Land- und Viehwirtschaft. 73% der Bevölkerung sind in zugehörigen Berufen tätig. Der Staat hat allerdings auch eine Anzahl mittelständischer und großer Unternehmen aus den Bereichen der Automobil- und Textilindustrie. Neben der Landeshauptstadt Lucknow sind Moradabad (Metallhandwerk), Varanasi (Saris & Seide), Mirzapur (Teppichindustrie), Kanpur und Agra (Teppichindustrie) bedeutende Handelsstädte. Zusätzlich ist Uttar Pradesh reich an Bodenschätzen wie Kalkstein, Kohle, Siliziumsand, Phosphor und Dolomit.

Städte und Sehenswürdigkeiten

Tourismus

Der Bundesstaat Uttar Pradesh bietet sehr viele Sehenswürdigkeiten, darunter zahlreiche Pilgerstätten. Touristische Hauptattraktionen sind die Stadt Agra mit dem Mausoleum Taj Mahal und dem Agra Fort, sowie die heiligen Städte Varanasi und Fatehpur Sikri. Alle 12 Jahre ist Uttar Pradesh Gastgeber des Kumbh Mela. Es handelt sich um das größte religiöse Fest des Hinduismus, bei dem sich mehr als 10 Mio. Hindus versammeln.

Klima & Geographie

Die Himalayaregion im Norden von Uttar Pradesh (von 300 m bis 5000 m) weist ein sehr schroffes und mannigfaltiges Gelände auf. Die Gangesebene im Herzen des Bundesstaates hat einen äußerst fruchtbaren Boden und wird von zahlreichen Flüssen und Seen durchzogen. Im Vindhyagebirge, das im Süden liegt, findet man überwiegend Schichten aus Hartgestein. Die Landschaft zeichnet sich dort durch eine Kombination aus Hügeln, Tälern und Plateaus aus. Das Klima ist überwiegend tropisch. Aufgrund der unterschiedlichen Höhenlagen kommt es innerhalb des Bundesstaates zu beachtlichen Klimavariationen.

Schreibe einen Kommentar