Mittwoch, 20. September 2017
Home - Magazin - Gesundheit - Weltyogatag am 21. Juni 2016
Kinder beim 1. Weltyogatag 2015 in Delhi (Foto: Narendra Modi)

Weltyogatag am 21. Juni 2016

Am 21. Juni 2016 wird der Weltyogatag 2016 begangen. Zum zweiten Mal werden rund um den Globus wieder zahlreiche Aktionen rund um Yoga und Meditation stattfinden. Auch in Deutschland haben Yoga-Begeisterte und Yoga-Neulinge Gelegenheit, bei kostenlosen, öffentlichen Veranstaltungen die Vorteile der jahrtausendealten indischen Tradition hautnah zu erleben. In vielen Städten bieten Yogastudios Sonderveranstaltungen an.

Asana Exemplifizierung, Heart of the World und Yang-Spirale

Im Rahmen des Internationalen Yogatages gibt es mehrere weltweite Aktionen. Bei der Asana Exemplifizierung werden gemeinsam für 30 Minuten drei einfache Asanas praktiziert. Startzeit für Deutschland ist 12:00 Uhr, 17:15 und 3:30 (22. Juni). Die Yang Spirale ist eine organisierte Gruppenmeditation, die in mindestens 35 Städten stattfindet. Der Startschuss fällt um 18:30 Uhr. Heart of the World ist eine zeitgleiche, weltweite Meditation, die um 18:22 Uhr beginnt. Für sieben plus eine Minute wird meditiert, egal, wo man gerade ist.

Erster Weltyogatag 2015: ein großer Erfolg

Der erste Internationale Yogatag, der 2015 gefeiert wurde, war ein großer Erfolg: In 190 Ländern kamen Millionen von Menschen zusammen, um gemeinsam zu meditieren und Yoga zu praktizieren. Massenmeditationen und Gruppenyoga gab es etwa in Metropolen wie New York, Paris und Singapur und natürlich in Indien, der Wiege des Yoga. Allein in Delhi kamen 35.000 Yogis auf der Yogamatte zusammen.

UN erklärt den 21. Juni auf Antrag von Narendra Modi zum Weltyogatag

International Yoga Day logo
International Yoga Day logo

Der Internationale Yogatag geht auf eine Initiative des indischen Premierministers Narendra Modi zurück. Auf seinen Antrag hin haben die Vereinten Nationen im Dezember 2014 den 21. Juni zum Internationalen Yogatag erklärt. Mit 175 Ländern erhielt der Antrag die bislang höchste Zustimmung für einen Welttag in der Geschichte der Vereinten Nationen. Mit einem Weltyogatag sollen der Weltbevölkerung die positiven gesundheitlichen Effekte von Yoga nahegebracht werden. Der Internationale Yogatag soll auch als Tag des Friedens und der Verbundenheit verstanden werden. Das Datum der Sommersonnenwende wurde symbolisch gewählt, als Zeichen für Licht und Entfaltung.

Yoga Kalender auf Indien Aktuell

 

Auch Interessant:

International Ayurveda Symposium Podiumsdiskussion

Das Herz im Mittelpunkt des 19. intern. Ayurveda-Symposiums 2017 in Birstein

Das internationale Ayurveda-Symposium in Birstein ist bekannt für seine hohe Qualität an praxisrelevanten Fachvorträgen mit …

Schreibe einen Kommentar