Arunachal Pradesh

Anthurium in Mizoram
Tourismus

Feste und Festivals in Indien im September und Oktober

Das Ende des Monsuns ist nun nah. Die Pflanzen haben aufgetankt, sind satt und grün, und die Festival-Saison in Indien beginnt. Folgend eine kleine Auswahl der sehenswerten Events in Indien im September und Oktober. Anthurium Diese Festival ist nach einer Blume benannt: der Flamingoblume (Anthurium). Es ist nicht wirklich ein traditionelles Fest, sondern wurde zu

Tourismus

Der Nordosten Indiens – ein unerforschtes Paradies

Zu den geheimnisvollsten, am wenigsten erforschten und unstreitbar schönsten Gegenden Indiens zählt der Nordosten des Landes. Nordost-Indien ist mit dem Rest des Landes nur durch einen engen Landstrich zwischen Nepal und Bangladesch verbunden. Dort liegen die indischen Bundesstaaten Arunachal Pradesh, Assam, Manipur, Meghalaya, Mizoram, Nagaland und Tipura, die sogenannten Seven Sisters, sowie Sikkim, ihr „Bruderstaat“

Tourismus

In Indiens grünem Nordosten

Schon beim Landeanflug auf Dibrugarh (Assam) sind wir überwältigt vom Anblick des frischen Grüns der Reisfelder und Teeplantagen. Die Dächer der Häuser lugen unter Bäumen und hohen Bambusstauden hervor und in der Ferne blinkt die weite Wasserfläche des Brahmaputra. Unser Hotel liegt direkt am Fluss, sodass wir am Abend an seinem Ufer den Sonnenuntergang genießen

Kultur

Buddhas Geburtstag

4. Mai 2015. Buddha Jayanti, auch bekannt unter Buddha Purnima, ist das heiligste Fest der Buddhisten. Es erinnert nicht nur an die Geburt Buddhas, der als Siddharta Gautama geboren wurde, sondern auch an den Tag, an dem Buddha die Stufe der höchsten Weisheit erreicht hatte sowie an seinen Eintritt ins Nirwana, der gleichzeitig die vollständige

Einer der seltenen Schmetterlingsarten (Chersonesia risa) des Namdapha Regenwaldes. Foto: Kipepeo
Tourismus

Trekking-Tour durch den Namdapha Regenwald in Arunachal Pradesh

Der Namdapha Regenwald im Osten des indischen Bundesstaates Arunachal Pradesh, dem „Land der Berge in der Morgenröte“, ist der Wald mit der größten Biodiversität in Indien. Auf rund 2.000 Quadratmetern dieses Nationalparks findet man mehr als 100 verschiedene Säugetierarten, 1.000 Pflanzenarten, 300 Vogelarten, 350 verschiedene Schmetterlingsarten und noch eine ganze Reihe anderer Lebensformen. Außerdem ist

© Foto: The Greener Pastures
Tourismus

Kulinarische Reise durch den Nordosten Indiens

Nicht nur das Interesse an Reisen in den Nordosten Indiens wird immer größer, es gibt inzwischen auch immer mehr Angebote. Die sogenannten „Sieben Schwestern“, wie die sieben kleinen Bundesstaaten im äußersten Nordosten Indiens auch genannt werden, sind erst seit einigen Jahren für Touristen zugänglich. Zu den „Sieben Schwestern“ gehören die Bundesstaaten Arunachal Pradesh, Assam, Meghalaya,

Arunachal Pradesh

Arunachal Pradesh Der Bundesstaat Arunachal Pradesh liegt im äußersten Nordosten Indiens und grenzt an Bhutan, die Volksrepublik China und Myanmar (früher Burma). Es handelt sich um eine der beiden von China und Indien umstrittenen Regionen. Der Staat nimmt eine Fläche von 83.743 km² ein und hat 1.383.727 Einwohner. Die Hauptstadt Itanagar befindet sich im Südwesten

Hornbill Festival in Nagaland.© Foto: Tischler Reisen
Tourismus

Vom Brahmaputra in die Berge – ein Besuch bei den Sieben Schwestern

Endlose unberührte Natur mit einer immensen Vielfalt an Flora und Fauna, spektakuläre wilde Berglandschaften mit schneebedeckten Himalajagipfeln, tropische Dschungelwälder und dazwischen die fruchtbare Brahmaputra-Ebene – der nordöstlichste Zipfel Indiens lockt mit seinen Naturschönheiten immer mehr Besucher. Mindestens genauso spannend ist Nordostindien jedoch wegen seiner Menschen, denn die Region ist ein kultureller Schmelztiegel. Aus Tibet, Burma,

Safari im Kaziranga Nationalpark. © Foto: reisefieber
Tourismus

Assam: Geruhsam unterwegs auf dem majestätischen Brahmaputra

Der mächtige Brahmaputra entspringt am Berg der Götter, dem heiligen Kailash in Tibet. Vom Himalaya aus bahnt er sich seinen Weg durch Arunachal Pradesh und Assam nach Bangladesh, wo er in den Ganges fließt und im Golf von Bengalen mündet. Besonders spannend ist die Strecke im indischen Bundesstaat Assam. Assam ist nicht nur weltweit für

Tourismus

Nordost-Indien: Arunachal Pradesh wird als Reiseziel immer beliebter

[ratings] Der indische Bundesstaat Arunachal Pradesh im äußersten Nordosten Indiens wurde vom indischen Reisemagazin Outlook Traveller (http://travel.outlookindia.com) als „Favourite Upcoming Destination“ ausgezeichnet. Dies ergab eine Umfrage, die das internationale Marktforschungsinstitut IPSOS 2012 sowohl bei Leser der Druckausgabe des Magazins als auch bei Online-Lesern durchführte. Der Preis wird dem Tourismusminister dieses Bundesstaates am 24. Januar 2012

Folge uns

Scroll to Top