EnglishFrenchGermanHindiItalian
Royal Calcutta Golf Club. Foto: Fergus Ray Murrey

Einige der besten Golfplätze Indiens

Royal Calcutta Golf Club. Foto: Fergus Ray Murrey

Früh am Morgen, wenn noch ein wenig Dunst von der Nacht in der Luft hängt und der Tau an den Bäumen in den ersten Sonnenstrahlen glitzert, ist eine entspannte Runde Golf ohne Eile und viel Menschen darum herum vermutlich am schönsten. Dieses schöne Hobby lässt sich auch wunderbar mit einer Reise nach Indien verbinden, denn hier gibt es wunderbare Greens, oft mit guten 5-Sterne-Hotels ganz in der Nähe. Folgend eine Auswahl sehr guter Golfplätze.

Royal Springs Golf Course, Srinagar

Srinagar, das Venedig des Ostens, die Stadt in Kaschmir am Dal See, verzaubert Besucher durch über 3.000 malerische Hausboote mit filigranen Schnitzereien, schwimmenden Gärten und Lotusfeldern. Hier gibt es den besten Safran, die schönsten Teppiche und kunstvollsten geschnitzten Möbel der Welt, Schmuck und Edelsteine und vieles mehr. Und Srinagar hat auch einen guten 18-Loch-Golfkurs mit einem schönen Blick auf den Dal See und die mit Tannen bewachsenen Zabarwan-Berge. Vor allem der Blick auf den See am fünften Loch stellt die Konzentration der Golfer auf eine harte Probe. Wer noch größere Herausforderungen sucht, kann im Pahalgam Golfclub nur etwa zwei Stunden entfernt im Schatten des Himalayas spielen.

Hotels: Die beiden neuesten 5-Sterne-Hotels Srinagars, Vivanta by Taj – Dal View (www.vivantabytaj.com) und The LaLiT Grand Palace Srinagar (www.thelalit.com), bieten beide den Blick über den Dal See.

Agra Golf Club

Das Taj Mahal in Agra gehört wohl zu den Dingen, die man gesehen haben sollte, bevor man stirbt. Tausende von Besuchern haben es bestätigt: Das Taj ist zum Weinen schön. Auch eine Besichtigung des Agra Forts und der nahegelegenen alten Königsstadt Fatehpur Sikri sind Highlights einer Sightseeing-Tour in Agra. In den Geschäften Agras wird eine exzellente Auswahl an Kunsthandwerk und Schmuck geboten. In Agra können Sie aber auch Golfsport genießen. An verschiedenen Stellen des Agra Golf Clubs mit seinem 9-Loch-Kurs können Sie sogar das Taj Mahal sehen.

Hotels: Zu den am nächsten gelegenen Hotels gehört The Oberoi Amarvilas (www.oberoihotels.com) und ITC Mughal (www.itchotels.in). Wer hier übernachtet, kann bequem eine Runde Golf am Morgen einlegen.

The Kodaikanal Golf Club, Tamil Nadu

Hoch oben in den Palani-Bergen von Tamil Nadu, etwas mehr als 2000 m über dem Meeresspiegel, liegt Kodaikanal, eine Stadt mit tiefen Wurzeln in der britischen Kolonialgeschichte. Da verwundert es wenig, dass hier ein historischer, 116 Jahre alter Golfplatz liegt. Jedes Loch dieses 18-Loch-Kurses, der malerisch auf einem Berg liegt, ist einzigartig und eine Herausforderung für jeden Golfer, denn hier macht einem schon einmal eine steife Brise einen guten Schlag zunichte. Der Kurs ist auch einigermaßen anstrengend, denn es gilt einige steile Hänge zu überwinden, um zum nächsten Loch zu gelangen. Wenn man gerade nicht Golf spielen möchte, bieten die Palani-Berge leichte, gut markierte Wanderwege und landschaftlich reizvolle Picknickplätze. Auf dem Coaker’s Walk Wanderweg warten auch einige umwerfende Aussichten in die darunterliegenden Täler auf die Wanderer.

Hotel: Es gibt einige gute Hotels in Kodaikanal, das Fern Creek Resort (www.theferncreek.com) mit seinen Luxuszelten hat wohl aber nicht umsonst den Travellers’ Choice Award 2013 von TripAdvisor gewonnen.

Jaypee Greens Golf & Spa Resort, Greater Noida

Bekannt ist Greater Noida in jüngster Zeit vor allem durch den Buddh International Circuit, die Formel-1-Rennstrecke Indiens. Doch von hier aus sind es nur etwa 50 km nach Delhi, sodass man die Sehenswürdigkeiten der indischen Hauptstadt besichtigen kann, wenn man hier einige Tage verbringt. Viele Golfer der Hauptstadt kommen gerne am Wochenende hierher und es ist auch ein Ort, an dem man Geschäft und Freizeit sehr gut verbinden kann. Der große Sportkomplex des Resorts, das Six Senses Spa, acht Restaurants und Bars bieten reichlich Abwechslung. Sie können hier nicht nur auf einem 18-Loch-Golfplatz spielen, es gibt auch spezielle Trainingseinrichtungen und eine Golfer Treatment Area.

Hotel: The Jaypee Greens Golf and Spa Resort verfügt über 170 schön eingerichtete Zimmer und Suiten mit allem Komfort (www.jaypeegreens.com).

Ananda in the Himalayas, Uttarakhand

Das Ananda in the Himalayas ist die Nummer 1 unter den Spas dieser Welt. Der Ort ist außerdem so romantisch, dass es Ihrer Beziehung sicher gut tun wird hier zu verweilen – egal ob Sie frisch verliebt oder seit Jahrzehnten verheiratet sind. (Kinder unter 14 Jahren haben keinen Zutritt). Im schönen Vorhimalaya gelegen bietet sich die Gegend an für Wanderungen, Rafting oder einfach nur ein schönes Essen mit Blick auf den majestätisch meandernden Ganges. Rishikesh und Haridwar sind nur rund eine Stunde Fahrtzeit entfernt. Für Gäste des Ananda – und nur für diese – gibt es hier in den Hügeln am Fuße des Himalaya zwischen Wald und dem offenen Tal auch einen anspruchsvollen 6-Loch-Golfkurs.

Hotel: Im Ananda in the Himalayas selbst, weil der Golfplatz nur für Gäste geöffnet ist (www.anandaspa.com).

The Royal Calcutta Golf Club, Kolkata

Kolkata war eines eine blühende Handelsstadt und ist heute das Zentrum für Kunst und Kultur Indiens. Die Stadt ist faszinierend und allemal eine Reise wert. Und der Royal Calcutta Golf Club soll einer der ältesten Golfplätze außerhalb der Britischen Inseln sein. 1829 wurde der Club eröffnet. Der Golfkurs selbst ähnelt ein wenig dem berühmten St Andrew’s fairway in Schottland und die Veranda des Clubs lädt zu einer schönen Tasse Tee nach dem Spiel ein.

Hotels: Wer im The Park, Kolkata (www.theparkhotels.com) übernachtet, hat eine gute Auswahl an Restaurants und Nightlife ganz in der Nähe. Kolkatas Park Street ist berühmt für das gute Essen, das man hier bekommt. The Park ist auch im Besitz einer Privatjacht, die man für kleinere und größere Kreuzfahrten im Golf von Bengalen mieten kann. The Oberoi Grand, Kolkata (www.oberoihotels.com) sieht zwar altmodisch auch, hat aber durchaus all die modernen Annehmlichkeiten, die man sich als Gast wünscht.

Oxford Golf & Country Club, Pune

In Pune gibt es eine ziemlich rege Musikszene, Nightlife und gute Restaurants. Auch wer etwas ausgefallenere Sportarten wie Paragliding oder Quad-Biking liebt, findet hier Anbieter (z. B. Della Adventures). Nur 22 km vom Flughafen in Pune entfernt liegt ein Turnier-Golfplatz in den Sahyadri-Bergen. Dieser hufeisenförmige 18-Loch-Platz ist ideal für erfahrene Golfer. Außerdem gibt er hier über 40 Abschlag-Übungsplätze.

Hotels: Nur wenige Kilometer entfernt gibt es einige gute Hotels wie das The Westin Pune Koregaon Park (www.starwoodhotels.com) oder das Pune Marriott Hotel & Convention Centre (www.marriott.com). Direkt auf dem Gelände des Clubs liegt das 5-Sterne O Golf Resort mit seinen Cottages und Luxuszelten (www.oxfordgolfandcountryclub.com).

Golfshire Club, Bengaluru

Indiens Silicon Valley Bengaluru (Bangalore) hat mehr als nur IT zu bieten. Zu den Sehenswürdigkeiten gehört z. B. der Bhoga Nadeeshwara Tempel aus dem 6. Jahrhundert – übrigens nicht weit vom Golfshire Club entfernt –, ein Fort und eine Sommerpalast, der Tipu Sultan gehörte. Auch viele gute Restaurants und Veranstaltungsorte für Musik gehören zu den Annehmlichkeiten der Stadt. Nur 45 Minuten vom Zentrum entfernt liegt der Golfshire Club am Fuße der Nandi-Hills und am Ufer des Karehalli-Sees. Der Platz gehört zu einem neuen luxuriösen gemischten Wohn- und Geschäftsviertel mit Spa, Schwimmbad, Squash-Plätzen und Restaurants.

Hotels: Ende des Jahres soll der Club sein eigenes Marriott-Hotel mit 300 Zimmern bekommen. Bis dahin könnte man das etwas 30 Minuten entfernte Angsana Oasis Spa and Resort (www.angsana.prestigeconstructions.com) oder das 10 km entfernte Goldfinch Retreat (www.goldfinchhotels.com) mit seinen 36 Zimmern empfehlen. 5-Sterne-Komfort findet man auch im The Leela Palace Bangalore (www.theleela.com).

Kensville Golf Living, Ahmedabad

Mahatma Gandhi hat hier in Ahmedabad im Sabarmati Ashram einen Teil seines Lebens verbracht. Der Ashram steht heute Besuchern offen. Außerdem sehenswert in der Stadt ist die Sidi Saiyyed Moschee und das Museum of Vintage and Classic Cars. Nur vier Stunden von Ahmedabad entfernt liegt das sehenswerte Naturschutzgebiet Little Rann of Kutch. Der 18-Loch-Golfplatz von Kensville ist eine grüne Oase vor den Toren von Gujarats wirtschaftlichem Zentrum. Hier haben bereits internationale Turniere stattgefunden (www.kensville.co.in).

Hotels: Zum Golfplatz gehört der Club Kensville, ein Luxushotel mit 55 Zimmern. Wenn Sie aber lieber mitten in der Stadt wohnen möchten, die etwas mehr als 50 km entfernt liegt, könnten Sie im Ista (www.istahotels.com) oder Aloft (www.starwoodhotels.com) übernachten.

INDIEN aktuell Newsletter

Jetzt abonnieren und diese Vorteile sichern:

Ich stimme zu, dass ich den INDIEN aktuell Newsletter der prexma GmbH zum Thema INDIEN erhalte. Ich kann meine Einwilligung jederzeit kostenfrei für die Zukunft auf meiner Profilseite oder am Ende jeder Newsletter E-Mail widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
03.02.2023 – 04.02.2023 (Messe)
Weinfest STUTTGART MEETS MUMBAI 2023
07.02.2023 16:00 – 18:30 Uhr (Wirtschaft)
MIIM Exchange Platfom
25.02.2023 19 Uhr (Ausstellung)
Vernissage: Indien – Tansania – Deutschland
19.07.2023 – 23.07.2023 (Kino)
20. Indisches Filmfestival Stuttgart
20.11.2023 – 26.11.2023 (Kultur)
India Week Hamburg 2023