EnglishFrenchGermanHindiItalian
DSC_0105

#MyHandloomMyPride

Am 7. August feiert Indien zum siebten Mal den „Nationalen Tag der Handweberei“. Hierzu finden zahlreiche Veranstaltungen im ganzen Land unter Mitwirkung des Ministeriums für Textilien statt. Es werden drei Handwerksdörfer in Kanihama, Jammu & Kashmir, Kovalam, Kerala, and Mohpara, Golaghat Assam  eröffnet, um als Attraktion und Informationszentrum für in- und ausländische Touristen zu dienen und die bekannte Handwerkskunst und handwerkliche Produkte der jeweilige Region zu fördern. In Neu Delhi findet die „MyHandloom My Pride Expo“ zwei Wochen lang in Dilli Haat statt.

Eine lange Tradition des Kunsthandwerks

Das Webereihandwerk hat einen entscheidenden Anteil an der Wirtschaft Indiens. Es hat in Indien eine lange Tradition und ist eng verbunden mit dem reichen und vielfältigen Erbe des Landes. Fast jeder Bundesstaat Indiens hat ein einzigartiges Handwebeprodukt zu bieten, wie Pashmina aus Kaschmir, Phulkari aus Punjab, Chanderi aus Madhya Pradesh, Ikats aus Andhra Pradesh, Tie and Die aus Rajasthan und Gujarat, Brokat aus Benares oder Jacquard aus Uttar Pradesh. So vielfältig wie das Land sind auch seine Stoffe und Designs. 13 Millionen Menschen, insbesondere auf dem Land, leben von der Handweberei. Etwa 70 % der Beschäftigten sind weiblich.

Symbol für Freiheit und Unabhängigkeit

Im Freiheitskampf Indiens um die Unabhängigkeit hat die Handweberei eine entscheidende Rolle gespielt. Die 1905 ins Leben gerufene Swadeshi-Bewegung förderte die einheimische Industrie, zu der auch die Handwebereien gehören. Auch im 75. Jahr der Unabhängigkeit gilt dieses Symbol der Freiheit.

Die am 7. August 1905 ins Leben gerufene Bewegung förderte die einheimische Industrie und den Geist von Swadeshi, zu dem auch die Handwebereien gehörten. Der handgesponnene und handgewebte Stoff, erhielt von Mahatma Gandhi den Namen Khadi. Khadi wurde zum Symbol für die Freiheit Indiens. Bis zum heutigen Tag werden alle Nationalflaggen in Indien werden aus Khadi hergestellt.

Beitrag zur sozioökonomischen Entwicklung des Landes

Mit dem „7. Nationalen Tag der Handweberei“ werden die Weber und Weberinnen im ganzen Land geehrt und ihr Beitrag zur sozioökonomischen Entwicklung des Landes hervorgehoben. Die indische Regierung ist bestrebt, eine nachhaltige Entwicklung des Sektors der Handweberei sicherzustellen. Premierminister Modi hat anlässlich des „7. Nationalen Tages der Handweberei“ dazu aufgerufen, indische gewobene Handwerksprodukte zu kaufen und ihre Großartigkeit zu zeigen.

Exquisite Handwerkskunst hat Liebhaber weltweit

Die wunderschöne Handgewebte Produkte und Kunsthandwerk sind Indiens kulturelle Markenbotschafter. Die handgesponnenen und handgewebten Stoffe, werden nachhaltig, umweltfreundlich und energiesparend produziert. In Millionen Haushalte auf der ganzen Welt findet sich diese Kunst wieder: purer Luxus, handgemacht in Indien.

Um dieses einzigartige Kunsthandwerk zu erhalten, ist es wichtig, die ökonomische Situation der Handwebereien zu gewährleisten und weiter auszubauen, um ihnen ein menschenwürdiges Leben zu garantieren. Dann wird der Reichtum und Stolz Indiens in der Vielfalt indischer Stoffe weiter leben, die in vielen Wohnzimmern weltweit zuhause sind.

INDIEN aktuell Newsletter

Jetzt abonnieren und diese Vorteile sichern:

Ich stimme zu, dass ich den INDIEN aktuell Newsletter der prexma GmbH zum Thema INDIEN erhalte. Ich kann meine Einwilligung jederzeit kostenfrei für die Zukunft auf meiner Profilseite oder am Ende jeder Newsletter E-Mail widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
23.09.2021 – 29.09.2021 (Kino)
IndoGerman Filmweek 2021
23.09.2021 von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr (Vortrag)
Schulbildung im Schatten der Corona-Pandemie in Indien und Nepal
23.09.2021 15 Uhr bis 16:15 Uhr (German-Indian Round Table)
German-Indian Round Table Münsterland
30.09.2021 (German-Indian Round Table)
Freiburg: German Indian Round Table
07.10.2021 ab 18 Uhr (German-Indian Round Table)
Stuttgart: German Indian Round Table
08.10.2021 ab 19 Uhr (Vortrag)
Himalaya – Gipfel, Götter, Glücksmomente Nepal – Bhutan – Ladakh – Tibet
11.10.2021 – 15.10.2021 (Event, Feste, Religion)
Düsseldorf: Durga Puja
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden