EnglishFrenchGermanHindiItalian

Daman und Diu

Mit einer Fläche von 112 km² und einer Bevölkerungszahl von 243.247 Einwohnern ist Daman & Diu nach Lakshadweep das kleinste zentral regierte Unionsterritorium Indiens. Die beiden Teile des Unionsterritoriums liegen an der Küste des Bundesstaates Gujarat, befinden sich jedoch in einiger Entfernung zueinander. Die offizielle Hauptstadt des Unionsterritoriums ist Daman. Die Bevölkerung spricht hauptsächlich Gujarati, aufgrund der ehemaligen portugiesischen Besatzung existieren jedoch auch einige kreolische Sprachen, die sich aus dem Portugiesischen entwickelt haben.

Geschichte

Mitte des 16. Jh. übernahmen die Portugiesen die Herrschaft über einige Küstenregionen nördlich von Bombay (heute Mumbai). Daman, Diu und Goa blieben auch nach der indischen Unabhängigkeit weiterhin portugiesische Kolonien. Nach der Besetzung von Portugiesisch-Indien durch die indische Armee 1961 wurden die Regionen an Indien angegliedert. Daman und Diu werden seitdem von einen Administrator verwaltet, der durch die zentrale Bundesregierung in Delhi ernannt wird.

Wirtschaft

Insgesamt 67 % der Fläche des Unionsterritoriums wird landwirtschaftlich genutzt. Es wird überwiegend Reis, Ragi, Erdnuss, Hülsenfrüchte, Weizen, Bananen, Sapota und Mango angepflanzt. In Daman und Diu haben sich 1.746 kleine und mittelständische Unternehmen angesiedelt. In Daman gibt es zwei Industriegebiete. Dabhel, Bhimpore, Kachigam und Kaddaiya sind einige weitere Industriestandorte des Unionsterritoriums.

Tourismus

Die malerische Hafenstadt Daman bietet prachtvolle Festungen, historische Kirchen, Kokos- & Palmenhaine, verschlafene Dörfer, malerische Buchten und unberührte Strände. Besonders sehenswert ist die Festung von Moti Daman, St. Jerome und die Kirche Bom Jesus.
Die stille und abgeschiedene Insel Diu gilt als sehr exotisches Reiseziel. Besonders reizvoll sind der Nagoa Strand, die Diu-Festung, das Diu-Museum, Der Gangeswar-Tempel, der Schrein von Jallandhar und die St. Pauls Church.

Klima & Geographie

Der Distrikt Daman befindet sich am südlichen Zipfel von Gujarat und grenzt im Westen an das Arabische Meer. Die Stadt Daman liegt etwa 160 km von Delhi entfernt. Der Distrikt Diu ist eine Insel mit einer Fläche von weniger als 40 km². Die Gesamtküstenlänge beträgt 21 km.
Die Temperaturen bewegen sich zwischen max. 39°C im Sommer und min. 11°C in den kalten Monaten. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge liegt bei 1.687 mm pro Jahr.

INDIEN aktuell Newsletter

Jetzt abonnieren und diese Vorteile sichern:

Ich stimme zu, dass ich den INDIEN aktuell Newsletter der prexma GmbH zum Thema INDIEN erhalte. Ich kann meine Einwilligung jederzeit kostenfrei für die Zukunft auf meiner Profilseite oder am Ende jeder Newsletter E-Mail widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
23.09.2021 – 29.09.2021 (Kino)
IndoGerman Filmweek 2021
23.09.2021 von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr (Vortrag)
Schulbildung im Schatten der Corona-Pandemie in Indien und Nepal
23.09.2021 15 Uhr bis 16:15 Uhr (German-Indian Round Table)
German-Indian Round Table Münsterland
30.09.2021 (German-Indian Round Table)
Freiburg: German Indian Round Table
07.10.2021 ab 18 Uhr (German-Indian Round Table)
Stuttgart: German Indian Round Table
08.10.2021 ab 19 Uhr (Vortrag)
Himalaya – Gipfel, Götter, Glücksmomente Nepal – Bhutan – Ladakh – Tibet
11.10.2021 – 15.10.2021 (Event, Feste, Religion)
Düsseldorf: Durga Puja
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden