Logistik & Verkehr

Logistik & Verkehr

Namaste Mumbai ! Hello Frankfurt..

Air India feiert einjähriges Jubiläum für die Route Frankfurt – Mumbai. Air India fliegt vier mal in der Woche vom Flughafen Frankfurt am Main (FRA) nach Chhatrapati Shivaji International Airport (BOM). Seit einem Jahr verbindet Air India- Mumbai mit Frankfurt und öffnet ein weiteres Tor nach Kerala und Goa. Neben der bestehenden täglichen Direktverbindung Frankfurt

Überschwemmung Kerala
Logistik & Verkehr

Überschwemmungen in Kerala – Flughafen Kochi gesperrt

Der Monsun hat dieses Jahr in Kerala zu derartigen Überschwemmungen geführt, dass der Flughafen Kochi noch bis 28. August 2018 gesperrt bleibt. Touristen sollten derzeit möglichst nicht in die Region reisen. Alle Flüge, die nach Kochi gehen sollten, werden zurzeit nach Trivandrum umgeleitet. Auch der Straßenverkehr im südindischen Bundesstaat Kerala ist durch die stark Niederschläge merklich

Flughafen-Delhi
Logistik & Verkehr

Keine Sonderschalter mehr für die Passkontrolle von Premiumfluggästen in Delhi

Ab Mittwoch, den 01.11.2017, gilt für internationale Fluggäste am Flughafen in Neu-Delhi bei der Passkontrolle eine neue Regelung – auch bei Passkontrolle von Premiumfluggästen muss mit ein wenig mehr Wartezeit gerechnet werden. Die indische Einwanderungsbehörde hat die separaten Schalter für Business-Class- und First-Class-Passagiere abgeschafft. Warum dieser Schritt? Die Einwanderungsbehörde glaubt, dass es für solche Schalter

Sleeper in einem indischen Zug
Logistik & Verkehr

Begrenzung der Schlafzeit in indischen Zügen

Bisher konnte man Indien quasi im Liegen durchreisen – auch wenn das offiziell nicht erlaubt war – doch jetzt wird die Schlafzeit in indischen Zügen offiziell um eine Stunde gekürzt, vielleicht einfach nur, um auf die Begrenzung der Schlafzeit verstärkt hinzuweisen. Denn in der Vergangenheit kam es in indischen Zügen immer wieder zu Reibereien zwischen

Air India Dreamliner, Inneres
Logistik & Verkehr

Indien sanktioniert renitente Fluggäste

Drei Monate bis über zwei Jahre Flugverbot drohen in Indien neuerdings renitenten Fluggästen, die sich auf Flügen unhöflich bis übergriffig verhalten. Die indische Regierung hat eine Liste renitenter Fluggäste herausgegeben, nachdem der indische Abgeordnete Ravindra Gaikwad der regionalen nationalistisch-hinduistischen Partei Shiv Sena aus Maharashtra dieses Jahr eine Air-India-Mitarbeiterin wegen einer Auseinandersetzung um einen Sitzplatz tätlich

Dreamliner aus der Flotte von Air India
Logistik & Verkehr

Erste Direktverbindung von Air India zwischen Stockholm und Delhi

Ab dem 16. August 2017 gibt es eine neue Direktverbindung von Air India zwischen der schwedischen Hauptstadt Stockholm und Neu-Delhi. Die Strecke wird dreimal wöchentlich – mittwochs, freitags und sonntags – von einer Boeing 787-Dreamliner bedient. Der Dreamliner hat seinen Namen zurecht, denn dieser Flugzeugtyp macht das Fliegen auf Langstrecken zu einem weitaus erholsameren Erlebnis,

Logistik & Verkehr

Modernisierung: Ende der Warteliste in indischen Zügen?

Wer in Indien jemals mit dem Zug gereist ist, kennt das vermutlich: Nicht immer bekommt man sofort ein Ticket, oft steht man erst einmal auf der Warteliste für einen Sitz und damit auch gleichzeitig auf der Warteliste für diese Zugfahrt an sich. Denn ohne Sitzplatz gibt’s kein Ticket. In den allermeisten Fällen bekommt man dann

Zoom Air wird mit einer Bombardier CRJ200 fliegen.
Logistik & Verkehr

Neue indische Fluggesellschaft: Zoom Air

Mitte Februar 2017 flog Zoom Air, eine neue indische Airline mit Sitz in Delhi, erstmals von Delhi nach Westbengalen, und zwar die Strecken Delhi–Kolkata, Kolkata–Durgapur und Durgapur–Delhi. „Wir starten am 12. Februar 2017 mit diesem Dreiecksservice. Später wollen wir auf diesen Strecken täglich fliegen“, erklärte Koustav Mohan Dhar, der Geschäftsführer von Zoom Air. Auch ein

SpiceJet
Logistik & Verkehr

SpiceJet erhöht das Flugangebot nach Gujarat

Ab 26. März 2017 will die Billigfluggesellschaft SpiceJet wieder täglich Flüge von Delhi nach Surat im indischen Bundesstaat Gujarat anbieten. Surat ist nach Ahmedabad das zweite Flugziel, das SpiceJet in Gujarat anfliegt. „2016 konnten wir einen starken Anstieg der Flugpassierzahlen in Indien feststellen. Ungenutzt sind aber immer noch die vielen möglichen Fluggäste, die von kleinen,

Charminar, das Wahrzeichen von Hyderabad
Gesellschaft

Die indische Stadt mit der besten Lebensqualität: Hyderabad

Zum dritten Mal in Folge wurde Hyderabad – und nicht Delhi! – in den „Mercer’s Quality of Living“-Rankings auch 2017 als die Stadt erwähnt, welche die beste Lebensqualität in Indien bietet. Im Laufe der Zeit haben sich Städte wie Hyderabad, Pune und Chennai wegen ihrer relativ niedrigen Kriminalitätsrate, der geringeren Luftverschmutzung und der verbesserten Auswahl

Airbus A320 neo von Air India
Logistik & Verkehr

Spritsparender A320 neo auf der Delhi–Chennai-Route

Ende März 2017 will Air India seinen neuen Airbus A320 neo auf der Route Delhi–Chennai einsetzen. Wenigstens zweimal pro Tag soll das nagelneue Flugzeug die Route bedienen. Der neue Flugzeugtyp, von dem Air India plant, dieses Jahr noch weitere 13 Stück zu leasen, soll auch auf internationalen Flügen eingesetzt werden. Insgesamt will Air India bis

Start der indischen Trägerrakete mit 104 Satelliten am 15. Februar 2017.
Bildung / F&E

Weltrekord: Indien befördert 104 Satelliten ins All

Am 15. Februar 2017 hat die indische Weltraumbehörde ISRO einen Weltrekord gebrochen. Mit nur einer Rakete beförderte sie erfolgreich 104 Satelliten auf einen Streich in die Erdumlaufbahn. Darunter befand sich auch der indische Beobachtungssatellit Cartosat-2earth. Die fast 45 Meter hohe Trägerrakete vom Typ PSLV (Polar Satellite Launch Vehicle) startete am 15. Februar um 9.28 Uhr

Knorr-Bremse liefert die Bremssysteme, damit sich die WAG12-Doppellokomotiven jederzeit sicher bremsen lassen. | © Alstom
Logistik & Verkehr

Knorr-Bremse rüstet 800 Doppellokomotiven für Indien mit Bremssystemen aus

Schneller und sicherer – das sind die 800 neuen Prima-E-Doppellokomotiven für die staatliche indische Eisenbahngesellschaft. Die Bremssysteme kommen von Knorr-Bremse, denn das Unternehmen erfüllt dank seines Standorts im nordwestindischen Palwal zwei wichtige Voraussetzungen für die Auftragsvergabe: die Sicherstellung zeitnaher Lieferungen und die hoher Lokalisierungsanforderungen. Indien setzt in den kommenden Jahrzehnten auf einen deutlichen Ausbau des

Folge uns

Scroll to Top