EnglishFrenchGermanHindiItalian
ammaappa

AMMA & APPA – Ein Familienfilm

Der Film erzählt die Geschichte von meinen und Jays Eltern und ihrem ersten Aufeinandertreffen. Unsere Eltern sind etwa im gleichen Alter und jeweils seit über 30 Jahren verheiratet. Dadurch, dass Jay und ich uns ineinander verliebt haben, werden auch unsere aus so unterschiedlichen Kulturkreisen stammenden Familien zwangsläufig zusammengebracht. Nach einer 2-jährigen Fernbeziehung war es uns endlich gelungen, sie zu einem Kennenlernen zu bewegen. Die Reise begann in Bayern und führt meine Eltern in den Süden Indiens, in das kleine, aber typisch indische Städtchen Cuddalore, 170 km von der Metropole Chennai entfernt.

Für meine Eltern war es das erste Mal, dass sie Indien besuchen, und für die indischen Eltern das erste Mal, dass sie auf Ausländer treffen. Während meine Eltern aus Liebe geheiratet haben, war die Ehe von Jays Eltern ganz traditionell arrangiert. Folglich war es ein großer Schock für sie zu erfahren, dass ihr Sohn nun aus Liebe heiraten möchte – noch dazu ein weißes Mädchen aus Deutschland. Seine Entscheidung stellt nicht nur ihre Traditionen und Erwartungen in Frage, sondern auch ihr Lebensmodell, wonach ein Sohn und dessen Frau bei den Eltern zu wohnen haben, um sich auch im Alter um sie zu kümmern.

Die Kamera folgt den beiden Paaren durch ihren ganz normalen Alltag, durch ihre jeweiligen Reisevorbereitungen vor dem großen Treffen, und erkundet dabei Unterschiede und Gemeinsamkeiten. Der Film ist aber auch Konfrontation zweier Familienkonstellationen. Er zeigt humorvoll wie schonungslos, welche Vorurteile und Herausforderungen das Kennenlernen zwischen Bayern und Indien für unsere Eltern bedeutet. Weil uns allen aber klar war, dass wir dennoch eine Familie werden möchten, sahen wir uns relativ schnell mit der Frage konfrontiert: Was ist eigentlich Familie?

Eine Frage, die man sich spätestens dann stellt, wenn man selbst im Begriff ist, eine zu gründen. Und wenn man dadurch selbst vor der Herausforderung steht, zwei Familien zu vereinen. Auch wenn man dabei nicht auch noch kulturell vermitteln muss, wie bei AMMA & APPA, so zeigt der Film doch trotz aller Hürden auf leichte, spielerische Art: Am Ende geht es immer um Liebe und Beziehungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11.03.2021 , ab 10:30 Uhr (Event, Wirtschaft)
Frankfurt: German Indian Round Table
11.03.2021 (Event, Feste, Religion)
Mahashivratri
29.03.2021 (Event, Feste, Religion)
Holi
13.04.2021 (Event, Feste)
Ugadi, Gudi Parva
14.04.2021 (Event)
Geburtstag von Babasaheb Ambedkar
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

INDIEN aktuell Newsletter

Jetzt abonnieren und diese Vorteile sichern:

Ich stimme zu, dass ich den INDIEN aktuell Newsletter der prexma GmbH zum Thema INDIEN erhalte. Ich kann meine Einwilligung jederzeit kostenfrei für die Zukunft auf meiner Profilseite oder am Ende jeder Newsletter E-Mail widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.