EnglishFrenchGermanHindiItalian
Ein Gemüsehändler in Crawford Market. Foto: Traudl Kupfer

Märkte in Mumbai

Ein Gemüsehändler in Crawford Market. Foto: Traudl Kupfer

Mumbai ist heute eher für seine Designerläden bekannt als für seine Märkte. Wenn man jedoch nach Schnäppchen, schönen Fotomotiven oder interessanten Souvenirs Ausschau hält, sind die Märkte der Stadt die bessere Wahl.

Colaba Causeway

Auf dem Colaba Causeway Markt richtet sich vor allem an Touristen. Hier bekommt man, wie ein indisches Sprichwort sagt „sab kuch milega“ (hier bekommt man alles), vom (für Touristen relativ sinnlosen) Luftballon bis zu Stadtplänen, Souvenirs wie Messing-Ganeshas oder andere Messingsouvenirs, schön eingebundene Notizbücher, Holzschnitzereien, Tücher, Sonnenbrillen, Schals und, wenn Sie möchten, auch ein Reiskorn, in das Ihr Name eingeritzt wird. Wer müde vom Shoppen ist kann sich in den beiden angesagten Lokalen Leopold’s Café (das es seit über 140 Jahren gibt) oder im Café Mondegar erholen.

Ort: Colaba Causeway, im Ortsteil Colaba im Süden Mumbais
Öffnungszeiten: täglich von morgens bis abends
Angebot: Kunsthandwerk, Bücher, Schmuck, Kristall, Messingwaren, Räucherkerzen, Kleidung.

Chor Bazaar

Im Herzen des muslimischen Viertels in Mumbai liegt der über 150 Jahre alte, faszinierende Markt namens Chor Bazaar. Dieser Name bedeutet so viel wie „Markt der Diebe“, aber das war nicht wirklich sein ursprünglicher Name. Eigentlich hieß er einst Shor Bazaar – und das heißt in etwa „lauter Markt“ – und der heutige Name Chor Bazaar entstand, weil die Briten seinen ursprünglichen Namen falsch aussprachen. Und nach dem Motto „nomen est omen“ fanden sich schließlich auch viele der Dinge, die in Mumbai gestohlen wurden, auf diesem Markt wieder, sodass er seinem heutigen Namen – na ja, sagen „alle Ehre“ machte.

Ort: Mutton Street, zwischen S V Patel und Moulana Shaukat Ali Roads, in der Nähe der Mohammad Ali Road im Süden Mumbais.
Öffnungszeiten: täglich von 11.00 h bis 19.30 h, außer freitags; freitags findet hier der Juma Markt statt.
Angebot: Antiquitäten, Bronzewaren, Vintage, Trash & Wertvolles.

Linking Road

In einem der angesagtesten Vororte Mumbais findet man hier eine Mischung aus Modernem und Traditionellem, aus East meets West. Die Straßenstände stehen in scharfem Kontrast zu den Markennamen, die an den Geschäften hier prangen. Auf einer Straßenseite befindet sich eventuell ein indischer Essensstand, auf der anderen Straßenseite ein Kentucky Fried Chicken. Die Straßenstände stehen meist nach Art der Waren, die sie verkaufen, gruppiert zusammen. Vor allem wenn Sie sonntags kommen, müssen Sie sich auf ein ziemliches Gedränge einstellen.

Ort: Linking Road, Bandra (ab Waterfield Road)
Öffnungszeiten: täglich von 10.00 h bis 22.00 h.
Angebot: traditionelle indische Kleidung, Kinderkleidung, Schuhe, Taschen, Gürtel.

Crawford Market

Wenn Sie wissen wollen, wo die Einheimischen einkaufen, dann gehen Sie zum Crawford Market. Dieser Markt wie aus alten Tagen liegt in einem historischen Kolonialgebäude. Hier gibt es vor allem Obst und Gemüse, Gewürze und andere Lebensmittel, aber auch eine Abteilung mit Haustieren (Hunden etc.), die zum Kauf angeboten werden.

Ort: Lokmanya Tilak Marg, Fort area, im Süden Mumbais. (Gegenüber des Mumbai Police headquarters und nördlich des Bahnhofs Victoria Terminus). Hier in der Nähe können Sie auch den Mangaldas Markt (Kleidung) und den Zaveri Bazar (Gold) besuchen.
Öffnungszeiten: täglich von morgens bis in die Nacht, außer sonntags; sonntags ist nur morgens geöffnet.
Angebot: Früchte, Gemüse, Lebensmittel, Gewürze, Blumen, Vögel, Fisch und Haustiere.

Fashion Street

Die Fashion Street ist genau das, was der Name schon sagt: eine Straße, in der man Modeartikel kaufen kann. Es gibt etwa 150 Stände hier. Meist kommen Teenager oder Studenten hierher, um sich die neuesten Klamotten aus dem Westen oder gefälschte Markenartikel für wenig Geld zu kaufen.

Ort: MG Road, im Süden Mumbais, in der Nähe der Metrohaltestelle Cinema und des Victoria Terminus (gegenüber vom Azad Maidan).
Öffnungszeiten: täglich von morgens bis in die Nacht.
Angebot: Kleidung, Schuhe, Gürtel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11.03.2021 , ab 10:30 Uhr (Event, Wirtschaft)
Frankfurt: German Indian Round Table
11.03.2021 (Event, Feste, Religion)
Mahashivratri
29.03.2021 (Event, Feste, Religion)
Holi
13.04.2021 (Event, Feste)
Ugadi, Gudi Parva
14.04.2021 (Event)
Geburtstag von Babasaheb Ambedkar
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

INDIEN aktuell Newsletter

Jetzt abonnieren und diese Vorteile sichern:

Ich stimme zu, dass ich den INDIEN aktuell Newsletter der prexma GmbH zum Thema INDIEN erhalte. Ich kann meine Einwilligung jederzeit kostenfrei für die Zukunft auf meiner Profilseite oder am Ende jeder Newsletter E-Mail widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.