EnglishFrenchGermanHindiItalian
Laxman Jhoola, Rishikesh

Erwecken Sie Ihre Sinne in Rishikesh und Haridwar

Laxman Jhoola, Rishikesh

Haridwar, ist einer der sieben heiligsten Städte Indiens. Erleben Sie die atemberaubende Aussicht von Ram Jhula und Laxman Jhula, zwei berühmten Hängebrücken, die über den Fluss Ganges führen. Nehmen Sie an dem Ganga Aarti teil, einer spirituellen Zeremonie am Fluss, und entdecken Sie die spirituelle Seite der Stadt durch den Besuch des Har-Ki-Pauri Tempels, einem der ältesten Tempel Indiens. Erkunden Sie die Umgebung durch Wanderungen, Bootstouren auf dem Ganges und Besuche in den umliegenden Dörfern. Verbringen Sie einen ruhigen Moment bei einer Tasse Kaffee im beliebten German Bakery und genießen Sie hausgemachte Kuchen und Apfelstrudel. Erleben Sie das Beste von Rishikesh und Haridwar, indem Sie zwischen September und Juni besuchen, wenn das Wetter angenehm ist und viele Festivals stattfinden, wie das Ganges-Festival in Haridwar und das Internationale Yoga-Festival in Rishikesh.

Yoga-Hauptstadt der Welt

Rishikesh und Haridwar sind zwei der heiligsten Städte in Indien und ein beliebtes Ziel für Pilger und Touristen aus der ganzen Welt. Rishikesh, auch als „Yoga-Hauptstadt der Welt“ bekannt, ist berühmt für seine spirituelle Atmosphäre und seine zahlreichen Ashrams und Yoga-Zentren. Die Stadt am Fluss Ganges bietet auch eine Vielzahl von Abenteuermöglichkeiten wie River Rafting und Bungee-Jumping.

Haridwar, eine der sieben heiligsten Städte in Indien, ist ein wichtiger Wallfahrtsort für Hindus. Die Stadt beherbergt auch einige der ältesten Tempel des Landes, darunter den Har-Ki-Pauri Tempel, der als der heiligste Ort in Haridwar gilt.

Ein Besuch in Rishikesh und Haridwar bietet die Möglichkeit, sowohl die Schönheit der Natur als auch die spirituelle Tiefe Indiens zu erleben. Es gibt viele Möglichkeiten, die Umgebung zu erkunden, darunter Wanderungen, Bootstouren auf dem Ganges und Besuche in den umliegenden Dörfern.

Die beste Zeit, um Rishikesh und Haridwar zu besuchen, ist von September bis Juni, wenn das Wetter angenehm ist. Es gibt auch viele Festivals, die in diesen Städten stattfinden, darunter das Ganges-Festival in Haridwar und das Internationale Yoga-Festival in Rishikesh.

Sehenswürdigkeiten und besondere Erlebnisse

Ram Jhula und Laxman Jhula sind zwei berühmte Hängebrücken , die über den Fluss Ganges führen. Die Ram Jhula und Laxman Jhula sind ein besonderes Highlight für diejenigen, die Haridwar besuchen, und eine Möglichkeit, die Schönheit des Flusses Ganges zu erleben und einen Einblick in die spirituelle Kultur Indiens zu erhalten.

Ram Jhula wurde in den 1980er Jahren erbaut und ist etwa 450 Meter lang, während Laxman Jhula etwa 70 Meter lang ist und bereits in den 1920er Jahren erbaut wurde. Die Brücken sind besonders schön bei Sonnenuntergang und bieten eine atemberaubende Aussicht auf den Fluss und die umliegenden Berge. Es gibt auch viele Tempel und Ashrams in der Umgebung der Brücken, die besucht werden können.

The German Bakery ist ein beliebter Ort in Rishikesh. Es ist ein beliebter Treffpunkt für Reisende und junge Inder zugleich. Es ist besonders bekannt für seine hausgemachten Kuchen und seine leckeren Apfelstrudel es gibt auch eine kleine Bibliothek und einen Souvenirladen.

Ganga Aarti in Haridwar

Haridwar, eine Stadt am Ufer des heiligen Ganges, ist ein Ort, an dem Pilgerherzen höher schlagen und die Seele sich erfrischt. Es ist einer der sieben heiligsten Orte des Hinduismus, wo die Gläubigen zusammenkommen, um ihre Verehrung und Hingabe an den Fluss Ganges auszudrücken.

Jeden Abend, wenn die Sonne untergeht, erwacht die Stadt zu einem farbenfrohen Spektakel, dem Ganga Aarti. Priester in prächtigen Gewändern versammeln sich auf einer Plattform am Ufer des Flusses, um eine Zeremonie durchzuführen, die Musik, Gesang, Trommeln und Glocken umfasst. Sie tragen brennende Öllampen und Blumen in einer Bootprozession auf den Fluss, während sie Gebete und Opfergaben an die Göttin des Flusses richten.

Die Zeremonie findet an einer Plattform am Ufer des Ganges statt, wo eine große Statue von Ganga, der Göttin des Flusses, aufgestellt ist. Während der Zeremonie werden auch Feuerwerke gezündet und die Pilger werfen Blumen und Räucherstäbchen in den Fluss als symbolisches Opfer.

Die Pilger und Touristen, die das Ereignis besuchen, werfen Blumen und Räucherstäbchen in den Fluss als symbolisches Opfer, während die Feuerwerke den Himmel erhellen und die Seele berühren. Es ist eine spirituelle Erfahrung, die die Schönheit und die Macht des Flusses Ganges feiert und die Traditionen und Rituale des Hinduismus veranschaulicht. Ein Besuch in Haridwar und dem Ganga Aarti ist ein unvergessliches Erlebnis, das die Seele erfrischt und das Herz erwärmt.

Ganga Aarti
Ganga Aarti

Unterkunftsmöglichkeiten

Rishikesh und Haridwar bieten eine Vielzahl von Unterkunftsmöglichkeiten für Pilger und Touristen.

Ashrams sind beliebte Unterkünfte in Rishikesh, da sie eine spirituelle Atmosphäre bieten und oft Yoga- und Meditationskurse anbieten.

Einige Hotels bieten luxuriöse Unterkünfte mit Annehmlichkeiten wie Pools, Restaurants und Spas. Andere sind einfachere Ashrams oder Gästehäuser, die eine spirituelle Umgebung für Meditation und Yoga bieten. Es gibt auch zahlreiche Budget-Hotels und Hostels, die preisgünstige Unterkünfte für Backpacker und andere preisbewusste Reisende bieten.

Einige der bekanntesten Hotels in Rishikesh sind, Ganga Kinare Hotel, Hotel Ganga Beach, The Yoga House und Hotel Ganga View.

Einige der bekanntesten Ashrams in Rishikesh sind  Parmarth Niketan, Sivananda Ashram, Osho Ganga Dham, Yoga Niketan, und Shivanand Ashram.

Es gibt auch Hotels wie Taj Rishikesh Resort & Spa, Ananda in the Himalayas, The Glasshouse on the Ganges, The Ganges Riverside und Ganga Kinare Hotel, die ebenfalls luxuriöse Unterkünfte mit Blick auf den Fluss Ganges anbieten.

INDIEN aktuell Newsletter

Jetzt abonnieren und diese Vorteile sichern:

Ich stimme zu, dass ich den INDIEN aktuell Newsletter der prexma GmbH zum Thema INDIEN erhalte. Ich kann meine Einwilligung jederzeit kostenfrei für die Zukunft auf meiner Profilseite oder am Ende jeder Newsletter E-Mail widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
03.02.2023 – 04.02.2023 (Messe)
Weinfest STUTTGART MEETS MUMBAI 2023
07.02.2023 16:00 – 18:30 Uhr (Wirtschaft)
MIIM Exchange Platfom
25.02.2023 19 Uhr (Ausstellung)
Vernissage: Indien – Tansania – Deutschland
19.07.2023 – 23.07.2023 (Kino)
20. Indisches Filmfestival Stuttgart
20.11.2023 – 26.11.2023 (Kultur)
India Week Hamburg 2023
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden