Das India Gate auf dem Boulevard Raj Path im Regierungsviertel in Neu-Delhi am Republic Day. Foto: Ramesh Lalwani

Tag der Republik – Indien feiert seine Verfassung

Am Sonntag ist wieder Republic Day. Jedes Jahr am 26. Januar feiert Indien das Inkrafttreten seiner Verfassung. Der Tag der Republik (Republic Day) ist einer der drei Nationalfeiertage und wird nicht nur in der Hauptstadt Neu-Delhi, sondern auch in den Hauptstädten der Bundesstaaten mit Militärparaden gefeiert. 2014 wird er zum 65. Mal gefeiert.

Indien wurde zwar bereits am 15. August 1947 unabhängig, die Verfassung des Staates trat aber erst am 26. Januar 1950 in Kraft. Bis dahin galt weiterhin der englische König George VI als Regierungsoberhaupt des Landes. Der damalige Premierminister Englands, Sir Anthony Eden, hielt das Unterfangen, in Indien eine parlamentarische Regierungsform einzuführen, für eine mutige und äußerst spannende Lösung. Niemals werde in Indien nur eine blasse Kopie des englischen Regierungssystems entstehen. Die größte Demokratie, die jemals auf Erden existierte, werde vielfältiger und eigenständiger sein. Er sagte voraus, dass – sollte dieses Experiment Erfolg haben – sich Indiens Einfluss in Asien unschätzbar positiv entwickeln würde. In den USA wurde die Verabschiedung der indischen Verfassung damals als das größte politische Unternehmen seit der Philadelphia Convention, der Verabschiedung der Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika im Jahr 1787, bezeichnet.

In der Parade in Neu-Delhi präsentiert sich nicht nur das Militär, sondern auch Musik- und Kulturgruppen aus den einzelnen Bundesstaaten, die der Veranstaltung einen festlichen Charakter verleihen.

Auch die Indische Botschaft in Berlin wird den Republic Day feiern. Ab 9:30 Uhr sind die indische Gemeinde in Berlin und Freunde Indiens herzlich willkommen, an der Feier teilzunehmen. Man sollte etwa 30 min vor Veranstaltungsbeginn anwesend sein. Die Nationalflagge wird gehisst, die Nationalhymne gesungen und der Botschafter verliest das Grußwort des indischen Präsidenten. Anschließend gibt spielt Manickam Yogeshwaran ein kurzes Lied auf der Flöte und etwa ab 10:15 Uhr gibt es Snacks und Erfrischungen.

Ort: Indische Botschaft Berlin
Tiergartenstr. 17, 10785 Berlin
Datum: 26. Januar 2013
Bus 200 Tiergartenstr.
Eintritt frei

Bitte zeigen Sie beim Einlass Ihren Ausweis vor! Und bringen Sie keine großen Taschen oder Rucksäcke mit; die dürfen nicht mit in die Botschaft hinein genommen werden.

Facebook
LinkedIn
X
Email
WhatsApp
Reddit

Newsletter-Anmeldung

Bestelle jetzt den INDIEN aktuell Newsletter für Neuigkeiten, Schlagzeilen, Veranstaltungen und Angebote zum Thema Indien aus den Bereichen Tourismus, Wirtschaft und Kultur. *

* Ich stimme zu, dass ich den INDIEN aktuell Newsletter der prexma GmbH zum Thema INDIEN erhalte. Ich kann meine Einwilligung jederzeit kostenfrei für die Zukunft auf meiner Profilseite oder am Ende jeder Newsletter E-Mail widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

INDIEN aktuell Newsletter

Jetzt abonnieren und diese Vorteile sichern:

Ich stimme zu, dass ich den INDIEN aktuell Newsletter der prexma GmbH zum Thema INDIEN erhalte. Ich kann meine Einwilligung jederzeit kostenfrei für die Zukunft auf meiner Profilseite oder am Ende jeder Newsletter E-Mail widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden