26. April 2023  19 Uhr

Rushdie gehört zu den bedeutendsten Vertretern der zeitgenössischen Literatur. Seine Erzählungen reichert er mit fantastischen Elementen aus der Märchenwelt an. Sein internationaler Durchbruch gelang ihm 1981 mit dem Buch „Mitternachtskinder“, für das er mit dem renommierten Booker-Preis und weiteren Preisen ausgezeichnet wurde.
Der Referent stellt die „Mitternachtskinder“ in den Mittelpunkt des Vortrags. Saleem Sinai wird exakt um Mitternacht am 15. August 1947 geboren, zeitgleich mit der Unabhängigkeitserklärung Indiens von Großbritannien. So ist das Schicksal Saleems mit dem der indischen Nation verwoben.

Dieser Vortrag ist für alle Interessierte offen.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Tel. Auskunft am Veranstaltungstag von 10-12 Uhr bei Heinrich Rübeling, Tel. 0163-2940777.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

INDIEN aktuell Newsletter

Jetzt abonnieren und diese Vorteile sichern:

Ich stimme zu, dass ich den INDIEN aktuell Newsletter der prexma GmbH zum Thema INDIEN erhalte. Ich kann meine Einwilligung jederzeit kostenfrei für die Zukunft auf meiner Profilseite oder am Ende jeder Newsletter E-Mail widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.