Moritz Küstner – Fotografie

Dr. Balasubramanian Ramani: Brücke zwischen Indien und Deutschland im Bereich Bildung und Wissenschaft

Dr. Balasubramanian Ramani ist ein bekannter deutscher Wissenschaftler mit indischen Wurzeln. Nach seinem Masterabschluss in Indien promovierte er in Marine Botanik an der Leibniz Universität Hannover. Er ist Koordinator und Berater für Indien, Südasien und Afrika am International Office der LUH und Ratsherr im Stadtrat von Hannover. Er ist verheiratet und wohnhaft in Hannover.

Dr. Ramani gründete die Young Professionals‘ Platform for Agricultural Research (YPARD), um junge Fachleute für globale Agrarthemen zu motivieren, und verhandelte erfolgreich über den Beitritt von YPARD zur Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen. Er spielt auch eine wichtige Rolle bei der Stärkung der Beziehungen zwischen Indien und Deutschland, insbesondere im Bereich Wissenschaft, Technologie und Bildung.

Zusätzlich zu seiner akademischen Tätigkeit setzt sich Dr. Ramani auch für soziale und kulturelle Belange ein. Er hat die Indian Association Hannover gegründet, die die kulturelle Vielfalt Indiens fördert und eine Plattform für interkulturellen Dialog bietet. Er ist auch Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) und engagiert sich aktiv für die Förderung der Stadt als attraktives Ziel für internationale Studierende.

Moritz Küstner – Fotografie
Moritz Küstner – Fotografie

Dr. Balasubramanian Ramani wurde mit dem Pravasi Bharatiya Samman Award für Bildung von der indischen Regierung ausgezeichnet. Er ist einer der jüngsten Mitglieder der indischen Diaspora, die weltweit diese renommierte Auszeichnung erhalten haben. Die Preisverleihung fand kürzlich an der Leibniz Universität Hannover in Anwesenheit von Ministerpräsidenten von Niedersachsen, Herr Stephan Weil, LUH Universitätspräsident Prof. Volker Epping und dem Botschafter der Republik Indien, Shri Parvatheneni Harish, statt.

Ich hatte das große Vergnügen, Dr. Balasubramanian Ramani im Auftrag von INDIEN aktuell persönlich zu treffen. Dr. Ramani nahm sich freundlicherweise Zeit, um mit uns über diesen besonderen Preis und sein Leben in Deutschland zu sprechen.

Als ich Dr. Ramani nach seinen Gefühlen fragte, die mit der Verleihung des PBSA verbunden sind, antwortete er demütig und dankbar zugleich. Er sei immer noch erstaunt und inspiriert, zugleich mehr für die Gesellschaft zu tun und sich der Auszeichnung würdig zu machen.

Auf die Frage nach den Gründen für seine Entscheidung, ein höheres Studium in Deutschland zu absolvieren, antwortete Dr. Ramani, dass es nicht geplant war. Er folgte der Bitte von Prof. Kathiresan, seinem Guru. Nun, nach 22 Jahren in Deutschland, könne er mit Sicherheit sagen, dass Deutschland das beste Ziel für internationale Studierende sei, mit hervorragenden Systemen, die sich um sie kümmern, und besten Karrieremöglichkeiten nach dem Studium anbieten.

Dr. Ramani hat in seiner Karriere viele Erfolge verzeichnet, einschließlich der Gründung der Young Professionals‘ Platform for Agricultural Research for Development. Auf die Frage nach seinem sozialen Engagement und seiner Verbindung zur indischen Diaspora, insbesondere zu Studierenden in Deutschland, sagte Dr. Ramani, „Indien ist mein Geburtsort, mein Start ins Leben, aber Hannover ist längst meine Heimat, Niedersachsen ist mein Zuhause.“

Meine Initiativen zielen darauf ab, ein Zuhause fern der Heimat zu schaffen, das Verständnis für Indien und Deutschland für Menschen auf beiden Seiten zu fördern und Teil der lokalen Gemeinschaft zu sein.

Schließlich fragte ich Dr. Ramani nach potenziellen Bereichen, in denen Indien und Deutschland im Bereich Bildung, Forschung und Entwicklung zusammenarbeiten könnten. Dr. Ramani hob die langjährige Partnerschaft zwischen Deutschland und Indien in Wissenschaft und Technologie hervor und nannte moderne Felder wie Quantenwissenschaften, Big Data und das Internet der Dinge, grüne Technik, Smart Cities und Spaces, Umweltschutz und Forschung zum Klimawandel.

Abschließend wollte ich von Dr. Ramani seine Lieblingszitate oder Mantras erfahren, die ihn inspirieren und motivieren. Er antwortete mit zwei weisen Aussagen großer Persönlichkeiten. Das erste Zitat stammt von Mahatma Gandhi und lautet: „Wir müssen die Veränderung sein, die wir in der Welt sehen wollen.“ Es erinnert uns daran, dass jeder von uns die Macht hat, die Welt um uns herum zu verändern und dass Veränderung von innen kommen muss.

Das zweite Zitat von Andre Gide lautet: „Das Geheimnis des Glücks liegt nicht im Besitz, sondern im Geben. Wer andere glücklich macht, wird selbst glücklich.“ Diese Aussage betont die Bedeutung von Großzügigkeit, Empathie und Freundschaft im Leben und erinnert uns daran, dass unser Glück oft von den Beziehungen abhängt, die wir zu anderen aufbauen. Neena Hartmann

Facebook
LinkedIn
X
Email
WhatsApp
Reddit

Newsletter-Anmeldung

Bestelle jetzt den INDIEN aktuell Newsletter für Neuigkeiten, Schlagzeilen, Veranstaltungen und Angebote zum Thema Indien aus den Bereichen Tourismus, Wirtschaft und Kultur. *

* Ich stimme zu, dass ich den INDIEN aktuell Newsletter der prexma GmbH zum Thema INDIEN erhalte. Ich kann meine Einwilligung jederzeit kostenfrei für die Zukunft auf meiner Profilseite oder am Ende jeder Newsletter E-Mail widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

INDIEN aktuell Newsletter

Jetzt abonnieren und diese Vorteile sichern:

Ich stimme zu, dass ich den INDIEN aktuell Newsletter der prexma GmbH zum Thema INDIEN erhalte. Ich kann meine Einwilligung jederzeit kostenfrei für die Zukunft auf meiner Profilseite oder am Ende jeder Newsletter E-Mail widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
10.06.2024 (German-Indian Round Table)
Erfurt: 10.06.2024 – GIRT Thüringen
12.06.2024 (Sonstiges)
Mainz: Stammtisch der DIG Mainz
13.06.2024 19:00 Uhr (German-Indian Round Table)
GIRT Karlsruhe
15.06.2024 18:30 Uhr + 20 Uhr (Kultur)
Bonn: Sitar Konzert + Ghazal & Sulfi Konzert
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden