EnglishFrenchGermanHindiItalian
UNESCO Weltkulturerbe in Mumbai - viktorianisch-neugotische und Art-Deco-Gebäude am Oval Maidan

Mumbai: Neue UNESCO Weltkulturerbestätte

UNESCO Weltkulturerbe in Mumbai – viktorianisch-neugotische und Art-Deco-Gebäude am Oval Maidan

Die UNESCO hat am 30. Juni 2018 einige neue Gebäude und Orte in ihre Weltkulturerbeliste aufgenommen, darunter auch viktorianisch-gotische und Art-Deco-Gebäude in Mumbai.

Im Süden Mumbais steht die weltweit zweitgrößte Ansammlung von Art-Deco-Gebäuden. Lediglich in den USA, in Miami, gibt es noch mehr. Die Gebäude wurden fast alle zwischen 1930 und 1955 errichtet. Der Art-Deco-Stil bildet einen starken Kontrast zu den älteren viktorianisch-gotischen Strukturen. Lange standen diese Art-Deco-Bauwerke im Schatten der britischen Kolonialbauten. Daher freut sich nun Atul Kumar, Gründer einer Art-Deco-Vereinigung, über die Anerkennung dieses Stils durch die UNESCO. Denn dieser Stil steht für das Aufstreben einer neuen, reichen indischen Bevölkerungsschicht.

Detail der schönen Architektur der Mumbai University
Hier eine Detailaufnahme der schönen Architektur der Mumbai University. Foto: Os Rúpias

Nachdem Mumbai ein globales Handelszentrum geworden war, setzte die Stadt in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts einen ehrgeizigen Städtebauplan um. Dabei entstand ein Ensemble öffentlicher Gebäude am Rand des Parks Oval Maidan, zunächst im viktorianisch-neogotischen Stil und dann, im frühen 20. Jahrhundert, im Art-Deco-Stil. Das viktorianische Ensemble beinhaltet auch indische Elemente, die dem Klima angepasst sind, darunter Balkone und Verandas. Die Art-Deco-Bauwerke mit ihren Kinos und Wohngebäuden verbinden indisches Design mit Art-Deco-Bildsprache, wodurch ein einzigartiger Stil entsteht, der als Indo-Deco beschrieben wird. Diese beiden Ensembles bezeugen die Phasen der Modernisierung, die Mumbai im Laufe des 19. und 20. Jahrhunderts durchlief.

INDIEN aktuell Newsletter

Jetzt abonnieren und diese Vorteile sichern:

Ich stimme zu, dass ich den INDIEN aktuell Newsletter der prexma GmbH zum Thema INDIEN erhalte. Ich kann meine Einwilligung jederzeit kostenfrei für die Zukunft auf meiner Profilseite oder am Ende jeder Newsletter E-Mail widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
23.09.2021 – 29.09.2021 (Kino)
IndoGerman Filmweek 2021
23.09.2021 von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr (Vortrag)
Schulbildung im Schatten der Corona-Pandemie in Indien und Nepal
23.09.2021 15 Uhr bis 16:15 Uhr (German-Indian Round Table)
German-Indian Round Table Münsterland
30.09.2021 (German-Indian Round Table)
Freiburg: German Indian Round Table
07.10.2021 ab 18 Uhr (German-Indian Round Table)
Stuttgart: German Indian Round Table
08.10.2021 ab 19 Uhr (Vortrag)
Himalaya – Gipfel, Götter, Glücksmomente Nepal – Bhutan – Ladakh – Tibet
11.10.2021 – 15.10.2021 (Event, Feste, Religion)
Düsseldorf: Durga Puja
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden