Umwelt

Kumarakom in Kerala wird Indiens erster Plastik freier Touristenort

Kumarakom in Kerala ein verschlafenes Dorf im Distrikt Kottayam in Kerala, ist bereit, Indiens erstes Plastik freies Reiseziel zu werden. Bald wird das Trinkwasser nur noch in Glasflaschen serviert und es wird ausschließlich Strohhalme aus Bambus geben. Auch die Sterne-Hotels haben ihre Bereitschaft bekundet Teil dieser großartigen Initiative zu werden. Anstelle von Einmal Produkten aus …

Kumarakom in Kerala wird Indiens erster Plastik freier Touristenort mehr »

Jahrhundertflut in Indien

Seit hundert Jahren hat es keine solchen Überflutungen in Kerala (im Südwesten Indiens) gegeben. Die heftigen Regenfälle begannen Ende Juli, Mitte August wurden sie zur Katastrophe. Mehrere hundert Menschen starben. Hunderttausende Menschen mussten ihre Häuser verlassen und konnten nur ihr Leben retten. Von der Außenwelt abgeschnitten Eindrucksvoll ist die Einsatzbereitschaft vieler Freiwilliger. Die Regierung hat …

Jahrhundertflut in Indien mehr »

Überschwemmung Kerala

Überschwemmungen in Kerala – Flughafen Kochi gesperrt

Der Monsun hat dieses Jahr in Kerala zu derartigen Überschwemmungen geführt, dass der Flughafen Kochi noch bis 28. August 2018 gesperrt bleibt. Touristen sollten derzeit möglichst nicht in die Region reisen. Alle Flüge, die nach Kochi gehen sollten, werden zurzeit nach Trivandrum umgeleitet. Auch der Straßenverkehr im südindischen Bundesstaat Kerala ist durch die stark Niederschläge merklich …

Überschwemmungen in Kerala – Flughafen Kochi gesperrt mehr »

Sikkim

Sikkim erster Öko-Staat der Welt

Der kleine indischen Bundesstaat Sikkim hat sich in den letzten 20 Jahren zu einem wahren Öko-Staat entwickelt. Das Land ist klein – nur etwa halb so groß wie Schleswig-Holstein – und hat nur rund 610.000 Einwohner. Mit seinen umfangreichen Umweltschutzmaßnahmen dient es nun zwar als Vorbild, aber es wird für andere, vor allem größere Länder …

Sikkim erster Öko-Staat der Welt mehr »

Street Food in Zeitungspapier, Mumbai

Maharashtra verbietet landesweit Plastik

Seit dem 23. Juni 2018 ist im indischen Bundesstaat Maharashtra die Herstellung, der Gebrauch, der Verkauf, die Verteilung und die Lagerung von Plastik verboten. Was ist verboten? Es gibt noch Produkte aus Plastik, die man nutzen darf, aber Plastiktüten, Plastikgeschirr, Plastikverpackung und Behälter für Lebensmittel, Polypropylen-Taschen, Plastikbehälter wie Kaffeebecher und PET-Flaschen unter 500 ml sind …

Maharashtra verbietet landesweit Plastik mehr »

Shimla in Wassernot

Shimla in Wassernot

Die Hauptstadt des indischen Bundesstaates Himachal Pradesh und bei Touristen beliebte Hill Station Shimla, leidet zurzeit unter einer eklatanten Wassernot. In vielen Haushalten liegen nun schon seit über einer Woche die Wasserleitungen trocken. Die Einheimischen stehen in den Straßen Schlange, um an Wassertanks Wasser zu holen. Selbst einige Hotels weisen inzwischen Touristen ab. Die Situation …

Shimla in Wassernot mehr »

Nashorn Kaziranga Nationalpark

Kampf gegen Wilderei in Kaziranga benötigt klügeren Ansatz

Der Kampf gegen Wilderei ist weltweit nicht gerade einfach. Der Kaziranga-Nationalpark im Nordosten Indiens ist die Heimat einiger seltener Großtierarten wie des Panzernashorns, des Asiatischen Elefanten und des Wasserbüffels, aber auch Bengalische Tiger, Leoparden, Kragenbären, Lippenbären und viele andere interessante, teilweise seltene Tierarten leben dort. Leider ist die Wilderei im Nationalpark (noch) nicht wirklich zu …

Kampf gegen Wilderei in Kaziranga benötigt klügeren Ansatz mehr »

Charminar, das Wahrzeichen von Hyderabad

Die indische Stadt mit der besten Lebensqualität: Hyderabad

Zum dritten Mal in Folge wurde Hyderabad – und nicht Delhi! – in den „Mercer’s Quality of Living“-Rankings auch 2017 als die Stadt erwähnt, welche die beste Lebensqualität in Indien bietet. Im Laufe der Zeit haben sich Städte wie Hyderabad, Pune und Chennai wegen ihrer relativ niedrigen Kriminalitätsrate, der geringeren Luftverschmutzung und der verbesserten Auswahl …

Die indische Stadt mit der besten Lebensqualität: Hyderabad mehr »

Reflection of the Titan, Photographer: Praveen P. Mohandas

Naturfotografie aus Indien im Filmmuseum Wolfen

Fotografie – nicht zuletzt Naturfotografie – begeistert weltweit Millionen von Menschen. Seit einigen Jahren besteht seitens des Industrie- und Filmmuseums Wolfen Kontakt zu der noch sehr jungen indischen Fotogesellschaft „Photomuse“ mit Sitz in Kerala, im Südwesten des Subkontinents. Deren Gründer und Direktor, der Arzt und passionierte Naturfotograf Dr. Unni Krishnan Pulikkal, stattete im Rahmen des …

Naturfotografie aus Indien im Filmmuseum Wolfen mehr »

Wegen der Meeresschildkröten: Tourismusverbot für Strand in Goa vorgeschlagen

Die Goa Coastal Zone Management Authority (GCZMA) fordert eine komplette Verbannung von touristischen Aktivitäten am Galjibag Beach in Süd-Goa, um die dort brütenden Meeresschildkröten zu schützen. Vor allem der Bau von Strandhütten sollte untersagt werden. Der Galjibag Beach ist einer der besten Küstenabschnitte in Goa. Die Behörde schlug außerdem vor, dass Fischen an diesem Strandabschnitt …

Wegen der Meeresschildkröten: Tourismusverbot für Strand in Goa vorgeschlagen mehr »

Startseite "Innovationskraftwerk"

Abfallentsorgung in Indien – Wie machen wir Gold aus Müll?

Die indische Wirtschaft wächst rasant – und mit ihr die Müllberge. Die zunehmenden Mengen an Abfall belasten Mensch, Umwelt und Klima. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sucht deshalb ab heute im Rahmen seiner internationalen Kampagne „Shaping the Future – Building the City of Tomorrow“ gemeinsam mit der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ …

Abfallentsorgung in Indien – Wie machen wir Gold aus Müll? mehr »

Deutsch-indisches Abkommen zur Verbesserung der Wasserqualität des Ganges

Im Rahmen des Namami Gange Programms, das eine erhebliche Verbesserung der Wasserqualität des Ganges zum Ziel hat, wurde in Delhi gerade ein Abkommen über eine Zusammenarbeit zwischen dem indischen Ministerium für Wasserressourcen und der deutschen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) getroffen. Ziel des Abkommens ist es, alle Interessenvertreter auf indischer Seite in die Lage zu …

Deutsch-indisches Abkommen zur Verbesserung der Wasserqualität des Ganges mehr »

KfW finanziert klimafreundliches Metrosystem in Indien

Am 1. April 2016 hat der Geschäftsbereich KfW Entwicklungsbank im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) einen Darlehensvertrag mit dem indischen Staat in Höhe von 500 Mio. EUR unterzeichnet. Mit diesem höchsten Förderkredit, der in den letzten zehn Jahren im Rahmen der finanziellen Zusammenarbeit mit Entwicklungs- und Schwellenländern zugesagt wurde, wird der …

KfW finanziert klimafreundliches Metrosystem in Indien mehr »

Scroll to Top