The Selfless Sikh: Faith on the Frontline, Foto: BBC

Dokumentation : The Selfless Sikh: Faith on the Frontline

Die Dokumentation würdigt den Geburtstag des Gründers des Sikhismus Guru Nanak, und begleitet den  Glauben und die Taten an der Front, eingebettet in einem selbstlosen Dienst am Mitmenschen, der fest im Glauben der Sikhs verankert ist.

Jeden Tag werden die Türen in allen Sikh-Tempeln weltweit geöffnet, um allen Anklopfenden Essen zu geben, auch ‘langar’  genannt. Herkunft, Farbe, Glaube spielen dabei keine Rolle. Dieses Ritual gibt es seit 500 Jahren und geht auf den Gründungsvater des Sikhismus zurück.

The Selfless Sikh: Faith on the Frontline, Foto: BBC
The Selfless Sikh: Faith on the Frontline, Foto: BBC

Der britische Sikh Ravi Singh begibt sich auf die außergewöhnliche Reise in den Nordirak, einen Monat vor der Schlacht um Mosul. Er gab sich nicht damit zufrieden, nur die Menschen in seinem heimischen Tempel mit Essen zu versorgen. Er riskiert sein Leben, um  anderen in großer Not zu helfen.  Seit 2014 hilft er 400 jesidischen Familien, die ihre Häuser wegen des Krieges und der Bedrohung durch den sogenannten Islamischen Staat verlassen mussten.  Die Schlacht um Mosul beginnt, und der Irak sieht sich einer weiteren humanitären Krise ausgesetzt. Tausende werden ihre Heimat verlieren. Der Film bietet einen faszinierenden und unerwarteten Einblick in die Welt derer, die in die Krieg bereits schlimm gelitten haben, und deren Verwandte immer noch vom IS gefangen gehalten werden. Ravi bewundert den Mut der Überlebenden, trotz schrecklicher persönlicher Verluste, und dies inspiriert ihn dazu, weiterhin sein eigenes Leben einzusetzen, um den Menschen zu helfen. Am Beispiel der Arbeit Ravis und der bewegenden Geschichten der Menschen, denen er geholfen hat, erläutern wir das starke Prinzip der Sikhs im Geiste der Lehre Guru Nanaks: die Überzeugung, dass alle Sikhs der Menschheit dienen müssen, ohne Ansehen von Rasse oder Religion.

Die Dokumentation wird zu folgenden Zeiten auf BBC World News ausgestrahlt:

  • Samstag, den 19. November
    12:30 GMT
  • Sonntag, den 20. November
    00:30, 07:30, 19:30 GMT
  • Montag, den 21. November
    03:30 GMT
  • Dienstag, den 22. November
    09:00 GMT

Kommentar verfassen

Scroll to Top