Sikkim

Tourismus

Abenteuerreisen im Trend – Indien lockt mit Outdoor-Spaß

Abenteuerreisen in Indien werden immer populärer – und zwar sowohl bei ausländischen Touristen als auch bei der jungen, hippen indischen Bevölkerung. Die Auswahl an Outdoor-Aktivitäten in Indien ist wegen der Vielfalt des Landes ungeheuer groß. Ob hoch oben in der Luft oder tief unter Wasser, ob im kalten Schnee oder in der heißen Wüste, ob

Tourismus

Der Nordosten Indiens – ein unerforschtes Paradies

Zu den geheimnisvollsten, am wenigsten erforschten und unstreitbar schönsten Gegenden Indiens zählt der Nordosten des Landes. Nordost-Indien ist mit dem Rest des Landes nur durch einen engen Landstrich zwischen Nepal und Bangladesch verbunden. Dort liegen die indischen Bundesstaaten Arunachal Pradesh, Assam, Manipur, Meghalaya, Mizoram, Nagaland und Tipura, die sogenannten Seven Sisters, sowie Sikkim, ihr „Bruderstaat“

Tourismus

Neue Route zum heiligen Berg Kailash (Tibet)

In der Region Ngari um den heiligen Berg Kailash im Westen Tibets entspringen vier große Flüsse, die für die Wasserversorgung des indischen Subkontinents von großer Bedeutung sind: der Indus, der Satluj (ein Zufluss des Indus), der Brahmaputra und der Karnali (ein Zufluss des Ganges). Dies ist wohl der Grund, warum der Kailash für so viele

Bücher

Sikkim – Das verborgene Juwel

Windpferde als buddhistische, meist mit Tibet assoziierte, Gebetsfahnen, welche die auf ihnen abgebildeten heiligen Worte und Symbole durch den Wind von der Erde zu den Göttern tragen, sind im ehemaligen Königtum Sikkim vielerorts anzutreffen. Der stark buddhistisch geprägte indische Bundesstaat wird von Nepal, China und Bhutan von drei Seiten umfasst und ist landschaftlich maßgeblich vom

Kultur

Buddhas Geburtstag

4. Mai 2015. Buddha Jayanti, auch bekannt unter Buddha Purnima, ist das heiligste Fest der Buddhisten. Es erinnert nicht nur an die Geburt Buddhas, der als Siddharta Gautama geboren wurde, sondern auch an den Tag, an dem Buddha die Stufe der höchsten Weisheit erreicht hatte sowie an seinen Eintritt ins Nirwana, der gleichzeitig die vollständige

Excerpts from Prime Minister Modi’s address at the Hornbill Festival in Nagaland

Good morning. Ladies and gentlemen, it is a great honour for me to be here amongst the friendly Nagas to celebrate the world famous Hornbill Festival. I greet you on this joyous festive season. I congratulate the Nagas for organizing this wonderful festival, which aims to preserve, promote and protect the unique cultural diversity and

Tourismus

Die Wirtschaftskraft des Tourismus in Indien

Dass Indiens Finanz- und Verteidigungsminister Arun Jaitley bei der nationalen Konferenz der Tourismusminister Indiens, die vor kurzem stattfand, eine Rede hielt, zeigt, wie wichtig die neue Regierung Narendra Modis den Wirtschaftszweig Tourismus nimmt. Finanzminister Jaitley bezeichnete den Tourismus des Landes als die Einnahmequelle, die bei weitem noch nicht ausgeschöpft sei, obwohl der Sektor ein riesiges

Gesellschaft

Indien feiert die Unabhängigkeit

Heute, am 15. August, ist Feiertag in Indien: Swatantrata Divas, der Unabhängigkeitstag,ist einer der drei Nationalfeiertage, an dem die indische Nation das Ende der Kolonialherrschaft der Briten feiern. Die Briten hatten Indien seit dem 18. Jahrhundert regiert. Diese Fremdherrschaft endete 1947. Proteste gegen die britische Besatzung hatte es bereits nach dem 1. Weltkrieg gegeben. Mahatma

Tourismus

Indien präsentiert Neuigkeiten auf der ITB 2014

Mit vereinfachten Visa-Richtlinien, dem überarbeiteten Internet-Auftritt www.incredibleindia.org und neuen touristischen Kampagnen präsentiert sich das Tourismusministerium der Republik Indien vom 5. bis zum 9. März 2014 auf der ITB Berlin 2014. Das faszinierende Reiseland Indien bietet mit seinen bunten Tempeln, majestätischen Palästen, dichten Dschungeln und schneebedeckten Bergketten eine einzigartige kulturelle und geographische Vielfalt und ist 365

Ein Homestay in Munnar, der Teeregion Keralas. Foto: CJ. Crosby
Tourismus

Empfehlungen des Reiseführers Lonely Planet für Indien 2014

Kürzlich haben wir bereits berichtet, dass der renommierte Reiseführer Lonely Planet den indischen Bundesstaat Sikkim in seine Top-10-Liste der Orte, die man 2014 bereisen sollte, aufgenommen hat (www.indienaktuell.de/magazin/sikkim-auf-top-10-liste-von-lonely-planet-2014-35065). Lonely Planet hat erst kürzlich eine ganze Reihe von Artikeln über „Die besten Reisen in 2014“ veröffentlicht und da wäre es ja interessant zu wissen, welche anderen

Rumtek Kloster in Sikkim. Foto: Chirantan Mandal
Tourismus

Sikkim auf Top-10-Liste von Lonely Planet 2014

Die abgelegene und unberührte indische Region Sikkim, die an China, Nepal und Bhutan grenzt, wurde gerade erst von dem renommierten Reiseführer Lonely Planet auf die Liste der zehn besten Urlaubsziele für 2014 gesetzt. Und das ist eigentlich auch gar nicht verwunderlich. Sikkim war der erste indische Bundesstaat, der Richtlinien des Öko-Tourismus erließ und damit einen

Dies ist der Weg, den Zyklon Phailin vom Golf von Bengalen aus auf die indische Ostküste nahm.
Umwelt

Zyklon Phailin und die Folgen

Der Zyklon Phailin traf am Samstag gegen 9.00 Uhr mit etwa 200 Stundenkilometern auf die Küste des ostindischen Bundesstaates Odisha. Dies war der schwerste Sturm in dieser Region seit 1999, als Cyclone 05B fast 10.000 Menschenleben forderte. Und auch dieses Mal hatte man mit dem Schlimmsten gerechnet. Doch Indien war dieses Mal besser vorbereitet. Das

Das Kloster Rumtek. Foto: flowcomm
Tourismus

Beliebte Sehenswürdigkeiten in Sikkim

Sikkim, das an China, Nepal und Bhutan grenzt, wurde lange für eines der letzten Shangri-La des Himalaja gehalten, einer jener paradiesischen Rückzugsorte, die zum Träumen anregen. Wegen seiner Abgeschiedenheit und der Tatsache, dass man eine Sondergenehmigung braucht, um hierher zu reisen, ist Sikkim vielleicht nicht die zugänglichste Region Indiens. Sie ist jedoch eine der vitalsten

Der Sonnentempel in Konark, Odisha. Foto: Damian
Tourismus

National Geographic Traveler:
Ost-Indien zu den „50 Tours of a Lifetime“ gewählt

Jedes Jahr gibt das Reisemagazin National Geographic Traveler seine „50 Tours of a Lifetime“ (frei übersetzt etwa „50 einmalige Reiserouten“) bekannt. Gekürt werden Reisen oder Exkursionen, die von einem besonders neugierigen, rastlosen Geist geprägt sind, die Grenzen des massenkompatiblen Tourismus überschreiten und unseren Planet auf eine Art erkunden, wie es nie vorher getan wurde. Auf

Rumtek Kloster, Foto: Indrajitdas

Sikkim

Der indische Bundesstaat Sikkim Meist wird eine Fahrt nach Sikkim bequem mit einem Aufenthalt in Darjeeling verbunden. Sikkim eignet sich gut für ausgedehnte Wandertouren in einer faszinierenden Bergwelt und hat einige sehr schöne buddhistische Klöster. Rumtek, Pemayangtse, Enchey sind Beispiele für mahayanabuddhistische Klöster, in denen noch heute von den Mönchen lebendiger Glaube praktiziert wird. Auf

Folge uns

Scroll to Top