Mizoram

Anthurium in Mizoram
Tourismus

Feste und Festivals in Indien im September und Oktober

Das Ende des Monsuns ist nun nah. Die Pflanzen haben aufgetankt, sind satt und grün, und die Festival-Saison in Indien beginnt. Folgend eine kleine Auswahl der sehenswerten Events in Indien im September und Oktober. Anthurium Diese Festival ist nach einer Blume benannt: der Flamingoblume (Anthurium). Es ist nicht wirklich ein traditionelles Fest, sondern wurde zu

Kultur

Weihnachten in Indien

Weihnachten ist auch in Indien ein offizieller Feiertag. Aber im Vergleich zu anderen religiösen Festen ist Weihnachten ein relativ kleines Fest in Indien. Nur etwa 2,3% der Bevölkerung sind Christen. Das sind aber immerhin mehr als 27 Millionen Menschen. Die meisten Christen in Indien leben in Kerala, Tamil Nadu, Goa, Manipur und Mizoram und es

Tourismus

Der Nordosten Indiens – ein unerforschtes Paradies

Zu den geheimnisvollsten, am wenigsten erforschten und unstreitbar schönsten Gegenden Indiens zählt der Nordosten des Landes. Nordost-Indien ist mit dem Rest des Landes nur durch einen engen Landstrich zwischen Nepal und Bangladesch verbunden. Dort liegen die indischen Bundesstaaten Arunachal Pradesh, Assam, Manipur, Meghalaya, Mizoram, Nagaland und Tipura, die sogenannten Seven Sisters, sowie Sikkim, ihr „Bruderstaat“

Foto: Ragesh Vasudevan
Kultur

Weihnachten in Indien

Im Vergleich zu anderen religiösen Festen ist Weihnachten ein relativ kleines Fest in Indien. Nur etwa 2,5% der Bevölkerung sind Christen. Das sind aber immerhin rund 30 Millionen Menschen. Die meisten Christen in Indien leben in Kerala, Tamil Nadu, Goa, Manipur und Mizoram und es gibt eine große christliche Gemeinde in Mumbai. Wundern Sie sich

© Foto: The Greener Pastures
Tourismus

Kulinarische Reise durch den Nordosten Indiens

Nicht nur das Interesse an Reisen in den Nordosten Indiens wird immer größer, es gibt inzwischen auch immer mehr Angebote. Die sogenannten „Sieben Schwestern“, wie die sieben kleinen Bundesstaaten im äußersten Nordosten Indiens auch genannt werden, sind erst seit einigen Jahren für Touristen zugänglich. Zu den „Sieben Schwestern“ gehören die Bundesstaaten Arunachal Pradesh, Assam, Meghalaya,

Hornbill Festival in Nagaland.© Foto: Tischler Reisen
Tourismus

Vom Brahmaputra in die Berge – ein Besuch bei den Sieben Schwestern

Endlose unberührte Natur mit einer immensen Vielfalt an Flora und Fauna, spektakuläre wilde Berglandschaften mit schneebedeckten Himalajagipfeln, tropische Dschungelwälder und dazwischen die fruchtbare Brahmaputra-Ebene – der nordöstlichste Zipfel Indiens lockt mit seinen Naturschönheiten immer mehr Besucher. Mindestens genauso spannend ist Nordostindien jedoch wegen seiner Menschen, denn die Region ist ein kultureller Schmelztiegel. Aus Tibet, Burma,

Mizoram

Mizoram Mizoram ist einer der „Seven Sister States“ im Nordosten von Indien. Mit 10,2 % hat dieser Bundesstaat nach Kerala die niedrigste Analphabetenrate Indiens. Mizoram nimmt eine Fläche von 21.087 km² ein und hat 1.091.014 Einwohner. Die Hauptsprachen sind Englisch und Mizo, die Sprache der größten gleichnamigen Bevölkerungsgruppe des Staates. Mizo bedeutet Bergbewohner. Die Hauptstadt Mizorams,

Vantwang-Fälle. Foto: T. Saldanha
Tourismus

Entdeckungsreise im kleinen indischen Bundesstaat Mizoram

Die „Seven Sisters“, sieben kleine indische Bundesstaaten im äußersten Nordosten Indiens, werden bei ausländischen Touristen wegen ihrer dramatischen Landschaft, der vielen verschiedenen ursprünglichen Kulturen durch die vielen Stämme, die hier leben, und wegen des angenehmen Klimas immer beliebter – auch wenn das noch lange nicht bedeutet, dass man hier auf Schritt und Tritt auf Ausländer

Tourismus

Nordost-Indien: Arunachal Pradesh wird als Reiseziel immer beliebter

[ratings] Der indische Bundesstaat Arunachal Pradesh im äußersten Nordosten Indiens wurde vom indischen Reisemagazin Outlook Traveller (http://travel.outlookindia.com) als „Favourite Upcoming Destination“ ausgezeichnet. Dies ergab eine Umfrage, die das internationale Marktforschungsinstitut IPSOS 2012 sowohl bei Leser der Druckausgabe des Magazins als auch bei Online-Lesern durchführte. Der Preis wird dem Tourismusminister dieses Bundesstaates am 24. Januar 2012

Folge uns

Scroll to Top