Neuzugang vom 31.12.2013 © Foto: Zoo Hannover

Neujahrsgeschenk: Indisches Elefantenbaby im Zoo Hannover

Die indische Elefantenkuh Manari brachte am 31. Dezember 2013 ihr drittes Kalb zur Welt. Die drei anderen Elefantenkinder in Hannover – Amithi (geb. 24.12.2012), Malay (geb. 13.03.2013) und Sitara (geb. 27.10.2013) – haben nun einen kleinen Elefantenbullen als Spielkameraden.

Die Elefantenkuh Manari ist 23 Jahre alt und hatte bereits zwei Babys. Ihre eigene Tochter Califa (10) und deren Sohn (3) waren bei der Elefantenkuh, als sie am Silvestermorgen den kleinen Elefantenbullen gebar. Als erfahrene Mutter blieb sie sehr ruhig und half ihrem Nachwuchs auf die Beine.

Wie so eine Elefantengeburt verläuft, kann man übrigens auf dem YouTube-Kanal des Zoos von Hannover verfolgen: http://www.youtube.com/watch?v=fijgjC_BKBM

Noch darf der kleine Bulle nur für kurze Zeit ins Freigehege. UV-Licht ist zwar wichtig für junge Elefanten, aber er sollte sich möglichst nicht erkälten. Die besten Chancen, ihn zu sehen, hat man während der Elefantenfütterung um 12 Uhr.

Der Zoo in Hannover ist im Übrigen überaus erfolgreich mit der Nachzucht seiner Elefanten. Bald wird es noch ein weiteres Elefantenbaby geben: Califa, die Tochter von Elefantenmama Manari, erwartet im März 2014 ein Kalb.

Kommentar verfassen

Scroll to Top