Donnerstag, 19. Oktober 2017

INDIEN aktuell Magazin 02/2017

5,00 

INDIEN aktuell Magazin
Ausgabe 02 / 2017

Thema “Nordost-Indien”

Lieferzeit: 1 bis 3 Tage innerhalb Deutschlands

Vorrätig

Beschreibung

Indiens Nordosten ist eine bemerkenswerte Region. Kaum anderswo auf der Welt findet man auf so kleinem Raum eine so große biologische Vielfalt wie in den sogenannten Sieben Schwesterstaaten und ihrem kleinen Bruderstaat Sikkim. Von wenigen Metern über Normalnull geht es hinauf auf über 7.000 Meter Höhe. Vom tropischen Regenwald bis zur alpinen Steppe werden zahlreiche Vegetationszonen durchlaufen. Dank großzügiger Niederschlagsmengen sind die Landschaften grün und in weiten Teilen üppig bewaldet. Unzählige Orchideenarten wachsen in dem feuchten Klima. Zudem ist der Nordosten die Heimat vieler seltener Tierarten wie Panzernashorn, Roter Panda, Bengalischer Tiger und vielem mehr.

In der bergigen, teilweise schwer zugänglichen Landschaft, die teilweise dünn besiedelt ist, haben sich die vielen Stammesvölker ihre ureigenen Kulturen weitgehend bewahrt. Die gesamte Region ist außerdem noch nicht allzu lange für den Tourismus offen, sodass eine Reise in Indiens Nordosten zur wahren Entdeckertour werden kann. Noch ist der Tourismus in der Region im Aufbau, noch kann man die Region in all ihrer Ursprünglichkeit erleben. Die indische Regierung möchte den Tourismus im Nordosten in den kommenden Jahren stark fördern. Wer Abenteuer und Authentizität sucht, sollte sich also beeilen. Doch auch wenn es nur eine gut geplante, gut geführte Rundreise von einem verlässlichen Reiseveranstalter ist, sollte man nicht mehr allzu lang mit einer Reise nach Nordost-Indien warten.

Wir informieren Sie weiterhin über sehenswerte Events, Feste und Festival, über den Ursprung des Buddhismus, eine ganz besondere Führung durch die Altstadt Delhis – vielen Dank an Dipesh
für den Beitrag – oder das Abenteuerland Chhattisgarh – an dieser Stelle möchte ich unserer Gastautorin Heidi Bernsdorff meinen besonderen Dank für diese Reisebeschreibung aussprechen.
Angesichts des 70-jährigen Jubiläums der indischen Unabhängigkeit liegen uns auch zwei Wirtschaftsthemen am Herzen: die wirtschaftliche Entwicklung Indiens seit 1947 und die große Steuerreform in diesem Jahr – die Einführung der landesweit gültigen GST (eine Art Mehrwertsteuer).
Zu unseren Buchtipps zählt dieses Mal auch das neue Buch der indischen Erfolgsautorin Arundhati Roy: „Das Ministerium des äußersten Glücks“. Roy ist eine herausragende indische Schriftstellerin, die mit scharfem Blick den Finger in so manche Wunde legt, und das so poetsich, dass es ein wahrhaftes Lesevergnügen bereiten kann.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre unseres Magazins und viele interessante Entdeckungen!

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “INDIEN aktuell Magazin 02/2017”