Visum

Preis für E-Visum nach Indien ist deutlich gestiegen

Die indischen Behörden haben kürzlich den Preis für ein E-Visum nach Indien um rund 21 Euro erhöht. Bisher kostete das E-Visum für deutsche Staatsbürger 51,25 US-Dollar (ca. 44 EUR); diese Gebühr wurde auf 82 US-Dollar (ca. 71 EUR) erhöht. Noch mehr – nämlich 100 US-Dollar – müssen künftig US-amerikanische, britische und russische Staatsbürger bezahlen. Auf …

Preis für E-Visum nach Indien ist deutlich gestiegen mehr »

Geschenkte SIM-Karte für Touristen in Indien

KEINE Kostenlose SIM-Karte für Touristen

  UPDATE: https://www.indienaktuell.de/magazin/tourismus/keine-kostenlosen-sim-karten-fuer-auslaendische-touristen-mehr-690770     Bereits im September 2016 haben wir berichtet, dass die indische Regierung plant, Touristen, die mit einem e-Visum ins Land einreisen, bei der Ankunft eine aufgeladene kostenlose SIM-Karte zu schenken (siehe https://www.indienaktuell.de/magazin/tourismus/geschenkte-sim-karte-touristen-indien-682166). Anfang Februar 2017 fiel der Startschuss für das Projekt am Flughafen in Neu-Delhi unter Anwesenheit des Ministers für Tourismus und …

KEINE Kostenlose SIM-Karte für Touristen mehr »

Mumbai hieß bis ins Jahr 1996 Bombay. Die Stadt liegt an der Westküste auf der Insel Salsette. pixabay.com © Walkerssk (CC0 Public Domain)

Die fünf besten Tipps zur Reisevorbereitung für einen Indien-Urlaub

Die fünf besten Tipps zur Reisevorbereitung für einen Indien-Urlaub Circa 1,1 Milliarden Menschen leben in Indien auf 3,28 Millionen Quadratkilometern. Rund sechs Millionen Touristen pilgern jährlich in das Land der blechernen Hupkonzerte, dem Begriffs-Kuddelmuddel aus Restaurant und Hotel und den Lebensmittel-Etiketten, die nicht etwa das Ablaufdatum angeben, sondern das Abfülldatum. Die fünf besten Tipps, um …

Die fünf besten Tipps zur Reisevorbereitung für einen Indien-Urlaub mehr »

Geschenkte SIM-Karte für Touristen in Indien

Geschenkte SIM-Karte für Touristen in Indien

Die indische Regierung hat sich ein neues Willkommensgeschenk für ausländische Touristen in Indien ausgedacht. Schon bald sollen Reisende, die mit einem e-Touristenvisum ins Land reisen, bei der Ankunft eine SIM-Karte zum Telefonieren in Indien geschenkt bekommen. Zumindest wird dies zurzeit im indischen Tourismusministerium und Innenministerium diskutiert. Bisher war es eher schwierig, in Indien als Ausländer …

Geschenkte SIM-Karte für Touristen in Indien mehr »

Ein guter Grund, nach Indien zu reisen: Yogakruse am Strand. Foto: ccl pixabay

Yogakurse ins Visa-Programm Indiens aufgenommen

Das indische Innenministerium hat beschlossen, dass jetzt auch Yogakurse (genauer: Kurzzeit-Yogakurse) künftig als Grund genannt werden dürfen, um Visa – oder genauer: ein Touristenvisum oder ein e-Touristenvisum – für Indien zu beantragen. Die indische Regierung hat im Hinblick auf die zunehmende Verbreitung und Bedeutung von Yoga in der ganzen Welt beschlossen, dass „die Teilnahme an …

Yogakurse ins Visa-Programm Indiens aufgenommen mehr »

Außergewöhnlich hohe Zuwachsraten bei der Online-Visabeantragung

Im November 2015 reisten 83.501 Touristen mit einem online beantragten Visum, einem sogenannten E-Tourist Visum, in Indien ein. Im Oktober 2015 waren es zum Vergleich nur 2.968 Touristen, die das E-Visum nutzten. Das ist eine satte Steigerung um 2.713 Prozent! Die meisten Touristen mit E-Visum, fast 25 Prozent, kommen aus Großbritannien, gefolgt von den USA …

Außergewöhnlich hohe Zuwachsraten bei der Online-Visabeantragung mehr »

Indisches e-Tourism Visa findet großen Anklang

Das neue indische Online-Visum für Touristen ist gut angenommen worden. Das e-Tourist Visa muss unbedingt vor der Ankunft in Indien online beantragt werden. Es erleichtert die Reise nach Indien ungemein, da das Visumverfahren komplett vom heimischen Computer aus abgewickelt werden kann. Seit Anfang des Jahres gilt das elektronische Tourist Visa (eTV) für 113 anstelle von bislang 12 …

Indisches e-Tourism Visa findet großen Anklang mehr »

Zuständigkeitsänderung bei der Visa-Beantragung für Indien

Ab dem 26. Februar 2015 wird nicht mehr Cox and Kings die Beantragung der Visa für Indien abwickeln, sondern die IVS-GERMANY. Dieses Regelung betrifft Einwohner der Bundesländer Bayern, Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Informationen über IVS-GERMANY finden Sie unter www.ivs-germany.com. Sie können Ihr Visum für Indien inzwischen aber auch bequem als Tourist …

Zuständigkeitsänderung bei der Visa-Beantragung für Indien mehr »

Touristenvisum bei Ankunft in Indien wird gut angenommen

Die indische Regierung führte am 27. November 2014 für Bürger aus 43 Ländern das sogenannte „Tourist Visa on Arrival (TVoA) enabled by Electronic Travel Authorization (ETA)“ ein – also die Möglichkeit im Internet ein Visum für Indien zu beantragen, woraufhin man eine elektronische Reisebescheinigung erhält und sich die umständliche, zeitaufwändige Beantragung bei den Indischen Botschaften …

Touristenvisum bei Ankunft in Indien wird gut angenommen mehr »

Visum Indien

Visum Indien – Indien Visabestimmungen – Touristenvisum

Visum Indien Ausländische Touristen benötigen einen gültigen Reisepass und ein Visum, um in Indien einreisen zu können. Die indische Regierung hat zusätzlich zum regulären Touristenvisum ein elektronisches Touristenvisum (e-TV) eingeführt. Um Ihnen die Beantragung eines Touristenvisums für Indien zu erleichtern, haben wir im Folgenden die wichtigsten Informationen für Sie zusammengestellt. Elektronisches Touristenvisum – e-TV Gültigkeit: …

Visum Indien – Indien Visabestimmungen – Touristenvisum mehr »

Work & Travel in Indien – was Sie beachten sollten!

Indien ist mit seiner kulturellen Vielfalt und einer Bevölkerungszahl von 1,2 Milliarden bereits heute eine große und bedeutende Volkswirtschaft, die in den nächsten Jahren eine zunehmend bedeutendere Rolle spielen wird. Aus diesem Grund kann es für Abiturienten und auch Absolventen sehr interessant sein, im Rahmen eines Work & Travel-Programms eine gewisse Zeit in Indien zu …

Work & Travel in Indien – was Sie beachten sollten! mehr »

Scroll to Top