Home - Magazin - Tourismus - Zweistelliges Wachstum im Indien-Tourismus
Tourists in India
Auch dieses Paar ist fasziniert von Incredible India (hier mit Blick auf den Tempelkomplex in Thiruvannamalai im Bundesstaat Tamil Nadu). Foto: Natesh Ramasamy

Zweistelliges Wachstum im Indien-Tourismus

Über 10% sind die Zahlen der ausländischen Besucher in Indien im letzten Jahr gegenüber 2015 gestiegen, besagen die neuesten Zahlen des indischen Tourismusministeriums. Und diese Touristen haben auch mehr ausgegeben als früherer Urlauber, denn die Einnahmen, die durch Reisende aus dem Ausland generiert wurden, waren 2016 sogar 15% höher als 2015.

Die meisten Reisenden kamen aus Bangladesch, den USA und Großbritannien. Die gestiegenen Zahlen sind unter anderem auch den Erleichterung bei der Visa-Vergabe zu verdanken. Das E-Touristenvisum, ein Online-Angebot der indischen Konsulate, das von Bürgern aus 161 Ländern genutzt werden kann, wurde 2016 erstmals mehr als 1 Million mal genutzt.

Weitere Informationen zum Visum für Indien: https://www.indienaktuell.de/indien-information/visum-indien/

Auch Interessant:

Mahatma Gandhi-Büste in Trier enthüllt

Eine besondere Ehre für das Auguste-Viktoria-Gymnasium in Trier: Der indische Rat für kulturelle Beziehungen hat …

Schreibe einen Kommentar