Samstag, 15. Dezember 2018
Home - Magazin - Tourismus - Besonderes Upgrade für 10 Kult-Reiseziele in Indien
Nashorn Kaziranga Nationalpark
Das indische Panzernashorn gehört zu den Big Five im Kaziranga Nationalpark. Foto: Subharnab Majumdar

Besonderes Upgrade für 10 Kult-Reiseziele in Indien

Das indische Tourismusministerium hat zehn Kult-Reiseziele in Indien identifiziert, die für eine ganzheitliche Weiterentwicklung auserkoren wurden. Dazu gehören der Kaziranga Nationalpark in Assam und Morjim Beach in Goa. Für diese „ganzheitliche Weiterentwicklung“ gibt es im Haushaltsplan der indischen Regierung für das Haushaltsjahr 2018/2019 einen eigenen Posten (Hinweis: In Indien gehen den Haushaltsjahre von April bis Ende März).

Abgesehen von der Safari-Destination Kaziranga und dem Strandreiseziel in Goa wurden vor allem Kulturerbestätten Indiens zur Förderung ausgewählt. Zum Kreis der erlauchten Zehn gehören Delhi (Rotes Fort, Qutb Minar, Humayun Tomb), Agra (Taj Mahal und Fatehpur Sikri), Dholavira und Somnath in Gujarat, Khajuraho in Madhya Pradesh, Hampi und Mahabalipuram in Karnataka, Amer Fort in Rajasthan und die Höhlen von Ajanta und Ellora in Maharashtra.

Die indische Regierung hat einen Berater engagiert, der analysieren soll, was in Zusammenhang mit diesen Reisezielen noch verbessert werden könnte. Auch mit den direkt betroffenen Reise- und Hotellerieanbieter oder anderen Stakeholdern soll es im Vorfeld Konsultationen geben, die vor dem 31. März 2018 alle abgeschlossen sein sollen. Die zehn Destinationen sollen zu erstklassigen Reisezielen weiterentwickelt werden. Das betrifft unter anderem Punkte wie Verkehrsanbindung, Nachhaltigkeit oder die Kompetenzen der Anbieter.

Ein ähnliches Programm gibt es auch für fünf Inseln auf den Andamanen bzw. auf den Lakkadiven. Dieses Programm ist bereits relativ weit fortgeschritten in der Realisation. Außerdem werden gerade die Richtlinien für die Entwicklung von fünf besonderen Tourismuszone (Special Tourist Zones) erarbeitet. Sobald diese Richtlinien stehen, können sich die indischen Bundesstaaten um eine Förderung bewerben. Die besten fünf Vorschläge werden den Zuschlag erhalten.

Auch Interessant:

Wind & Wetter trotzen mit Ayurveda

Die Bäume verlieren ihre Blätter, die Tage werden kürzer und die Nächte länger – der …

Schreibe einen Kommentar