Samstag, 15. Dezember 2018
Home - Magazin - Tourismus - INDIEN aktuell Magazin 01/2018 – Assam und der Kaziranga Nationalpark

INDIEN aktuell Magazin 01/2018 – Assam und der Kaziranga Nationalpark

Indien ist ein Land mit einer unglaublich abwechslungsreichen Landschaft und einer hochinteressanten Tierwelt. Doch der Lebensraum dieser Tiere ist wegen des enormen Bevölkerungswachstums bedroht. Dessen ist sich die indische Regierung bewusst. Seit vielen Jahrzehnten schon gibt es Schutzprogramme für Tiger, Nashörner, Elefanten und Co. Zahlreiche große Nationalparks sind zum Schutz der Tiere ausgewiesen. Im Nordosten Indiens, in Assam, liegt ein ganz besonderer Park: der Kaziranga Nationalpark. Hier leben die letzten Indischen Panzernashörner, Tiger, Elefanten, Rote Pandas und viele andere exotische Tiere.

Wir konzentrieren uns in diesem Heft besonders auf die Nashörner und den Roten Panda.

Assam ist auch aus einem anderen Grund ein lohnendes Reiseziel: Die Region ist der zweitgrößte Teeproduzent der Welt. Es gibt wohl keinen Teeliebhaber, der nicht schon einmal Assamtee genossen hat. Der Anblick der weiten Teefelder – immerhin das größte zusammenhängende Teeanbaugebiet der Welt – mit den farbenfroh gekleideten Teepflückerinnen darin hat etwas Erhebendes.
Auch andere Regionen in Indien leben vom Teeanbau. Die berühmteste ist sicher Darjeeling, aber auch in Südindien, in den Nilgiri-Bergen oder in Munnar, wird Tee angebaut. Tee zu produzieren ist eine mühsame Arbeit. Viele Plantagen haben zusätzlich zu ihrem Kerngeschäft den Tourismus als Einnahmequelle entdeckt. So kann man heute auf umgebauten, modernisierten Teeplantagen wohnen, Führungen in Teefabriken mitmachen oder sogar selbst ein wenig mitarbeiten, wenn man möchte.

Was gibt es noch Neues? Eine besondere Kochshow auf Zee.One mit Indiens Starkoch Ranveer Brar, die Sie nicht verpassen sollten.

Bis Ende März 2018 läuft die Show noch. Brar verbindet traditionelle indische Küche mit modernen Einflüssen. Eines seiner Gerichte finden Sie auch in diesem Magazin.
Besonders danken möchten wir Victoria Knobloch und Jagdev Singh für ihren Beitrag zu Udaipur. Die beiden beweisen Mut und fotografieren das farbenprächtige Indien in Schwarz-Weiß.

Dabei entstehen eindrucksvolle Porträts und grafisch komponierte Stadtaufnahmen, bei denen man die Farbe gar nicht mehr vermisst.
In weiteren Beiträgen erfahren Sie mehr über die geistigen Regeln des Yoga, erhalten Buch- und DVD-Tipps und neueste Nachrichten aus dem Tourismus in Indien. Und im Juli ist Indien wieder zu Gast in Deutschland: Beim Indischen Filmfestival in Stuttgart haben Sie ausführlich Gelegenheit, mehr über dieses faszinierende Land zu erfahren.

Wir wünschen Ihnen nun viel Vergnügen und eventuell auch neue Erkenntnisse bei der Lektüre unseres Magazins!

INDIEN aktuell Magazin 01/2018 – Assam und der Kaziranga Nationalpark

Auch Interessant:

Wind & Wetter trotzen mit Ayurveda

Die Bäume verlieren ihre Blätter, die Tage werden kürzer und die Nächte länger – der …

Schreibe einen Kommentar