Home - Magazin - Tourismus - India Summer Days 2019 in Karlsruhe
Foto: Gustai/Pixelgrün
Foto: Gustai/Pixelgrün

India Summer Days 2019 in Karlsruhe

Musik, Tanz, Yoga, ayurvedische Massagen und Kochkurse

Vom 13. bis 14. Juli verwandeln die „India Summer Days“ erneut die Karlsruher Günther-Klotz-Anlage in ein farbenfrohes fröhliches Fest, bei dem das authentische Indien in vielen Facetten erlebbar ist.

Neben indischer Musik und indischen Tänzen gehören dazu auch die Themenbereiche Yoga und Ayurveda. Bereits einen Tag zuvor, am 12. Juli, beginnen wegen der großen Nachfrage im Vorjahr bereits die ersten Workshops, die vom international erfahrenen Team um Ayurveda-Legende Shreeguru Dr. Balaji També geleitet werden.

Durch renommierte Lehrer können sich Interessierte die Kunst des Yoga in Workshops näherbringen lassen, bekommen so authentische Einblicke in die Geheimnisse von Ayurveda. Ob Pulsdiagnose, ayurvedische Massagen, „Ayurveda und die fünf Elemente – so wirken sie im Körper“, „Gesunde Augen mit Ayurveda“, „Mit Yoga, Musikmeditation und Tratak zu einem glücklichen Leben“, „Innerer Frieden mit AUM“ oder „Kochvorführung: Sansa und Chai“ und „Gewürzwelt für die vegetarische Küche“: Diese Workshops werden in Kooperation mit den Ayurveda-Ärzten und Ernährungsexperten aus Indien angeboten – in einem besonderen Bereich auf den „India Summer Days“.

Ob morgendlicher Sonnengruß im Freien, Programm auf der Bühne mit zum Beispiel Bharatanatyam-Tanz, Tabla Melody oder zahlreiche weitere kulturelle Darbietungen: Bei den „India Summer Days“ in Karlsruhe wird für Indien-Fans, aber auch für Besucher, die sich „nur“ einen ersten Überblick über Indien verschaffen möchten, so einiges geboten.

Infos: Karlsruhe steht am 13. und 14. Juli, eine Woche vor Süddeutschlands größtem Familienfestival „Das Fest“, wieder ganz im Zeichen von Indien. Dazu kommen ein umfangreicher indischer Basar, Infostände mit Reisehinweisen unter anderem auch zu Maharashtra, der Partnerregion des Landes Baden-Württemberg und zu Goa. Dazu gibt’s indische Köstlichkeiten und viele Workshops zu Ayurveda und Yoga. Besucher erwartet so auf dem Festivalgelände in der Günther-Klotz-Anlage ein regelrechter Streifzug durch die Kultur Indiens, www.indiasummerdays.de

Foto: Gustai/Pixelgrün
Foto: Gustai/Pixelgrün

Auch Interessant:

Udaipur kann auch vom Wasser aus bestaunt werden. Viele Anbieter vermieten Boote auf dem Pichola See

Udaipur – Idylle im Wüstenstaat

Rajasthan – der Name des größten Bundesstaates Indiens ruft bei vielen Reisenden romantische Assoziationen hervor. …

Schreibe einen Kommentar