Home - Magazin - Tourismus - Alkoholverbot an Goas Stränden
Alkoholverbot an Goas Stränden
Schluss mit Bier und alkoholseligen Parties an den Stränden Goas. Foto: Extempore

Alkoholverbot an Goas Stränden

Ende Januar 2018 verkündete Goas Ministerpräsident Manohar Parrikar, dass es ab sofort im indischen Bundesstaat Goa verboten sei, Alkohol in der Öffentlichkeit zu trinken. Wer gegen dieses Verbot verstößt, muss mit einer Strafe von bis zu 5.000 INR (ca. 63 EUR) rechnen. Ministerpräsident Parrikar ergänzte, dass man zu Hause, in Bars oder Restaurants weiter Alkohol trinken dürfen. Nur im Freien sei das nun verboten, und zwar vor allem am Strand. Da brechen harte Zeiten für das Strandpartyvolk in Goa an. Betrunkene, so heißt es, stören den öffentlichen Frieden, sind eine Belästigung für ihre Mitmenschen und verursachen Spannungen. Sie seien grundsätzlich eine Bedrohung für die öffentliche Sicherheit. Dass dieses Verbot kommen wird, hat Goas Regierung bereits im September 2017 angekündigt. Niemand kann sich darauf berufen, davon nichts gewusst zu haben. Wer wiederholt gegen das Verbot verstößt, muss sogar mit einer Verhaftung rechnen. Das Verbot gilt im Übrigen auch für die offenen Bereiche im Freien, die sich direkt neben Läden, die Alkohol verkaufen, befinden. Deren Besitzer müssen mit empfindlichen Strafen rechnen, wenn sie ihren Kunden das Alkoholtrinken im Freien nicht verbieten.

Ministerpräsident Parrikar kündigte außerdem das Verbot von Plastiktüten in Goa an, das im Mai 2018 in Kraft treten werde. Goas Regierung werden den Garbage Management Act, ein Gesetz zur Vermeidung und Entsorgung von Müll, erweitern und künftig Strafen auch darauf erheben, wenn man leere Schnapsflaschen oder anderen Müll einfach in der Landschaft entsorgt. Im Februar 2018, wenn Goas Parlament über das Jahresbudget berät, soll diese Gesetzeserweiterung verabschiedet werden.

Auch Interessant:

Der Nipah-Virus wird vermutlich von Flughunden über Schweine oder anderweitigen Kontakt mit den Flughunden auf den Menschen übertragen. Foto: Tim Ellis

Nipah-Virus in Kerala – wie sicher sind Reisende?

Zurzeit gehen Meldungen durch die Presse, dass sich der Nipah-Virus in Kerala (Südindien) weiter ausbreitet. …

Schreibe einen Kommentar