Home - Magazin - Tourismus - Die 50 besten Restaurants in Indien
Gourmetküche Indian Accent
Kulinarische Genüsse auf höchstem Niveau - im Indian Accent in Neu-Delhi. © Foto: Indian Accent

Die 50 besten Restaurants in Indien

Das renommierte Reisemagazin Condé Nast Traveller hat jüngst seine Liste der 50 besten Restaurants Indiens veröffentlicht – die Gewinner des CNT & Himalayan Sparkling Top Restaurant Awards 2017. Die Juroren des Preises sind sich bewusst, dass man in einem Land, in dem fast jeden Tag ein neues Restaurant aufmacht, sicherlich das eine oder andere Kleinod übersehen mag. Aber sie haben auch umfassend getestet, gekostet und sich (anonym) verwöhnen lassen.

Indian Accent, Neu-Delhi

Restaurant Indian Accent, Neu-Delhi
© Restaurant Indian Accent, Neu-Delhi

Auf Platz 1 hat es das Indian Accent in Neu-Delhi geschafft. Sein Chefkoch, Manish Mehrotra, hat mit seiner Neuinterpretation nostalgischer indischer Gerichte, erweitert durch Zutaten aus aller Welt, eine ganze Generation indischer Köche zu neuen Kreationen inspiriert. Er hat im Übrigen auch Restaurants in New York und in London und hat sich weltweit einen guten Ruf bei Gastrokritikern erkämpft. Standort in Neu-Delhi: The Lodhi, Lodhi Road. Weitere Infos: www.indianaccent.com

The Bombay Canteen, Mumbai

The Bombay Canteen in Mumbai
Webseite von The Bombay Canteen in Mumbai (Bildschirmfoto)

Platz 2 belegt The Bombay Canteen in Mumbai. Chefkoch und Partner Thomas Zacharias bereiste fast jede Ecke in Indien, um sich umfassend über das reiche kulinarische Erbe des Landes zu informieren und auch weniger bekannte Zutaten der regionalen Küchen kennenzulernen. Die saisonal bestimmten Gerichte in The Bombay Canteen sind ein Spiegel dieser Vielfalt. Nur das Beste der regionalen Gerichte wird hier zur Vollendung gebracht. Das Restaurant befindet sich in Unit 1, Process House, Kamala Mills, S.B. Marg, Lower Parel in Mumbai. Weitere Infos: www.thebombaycanteen.com

The Table, Mumbai

he Table in Mumbai
Webseite von The Table in Mumbai (Bildschirmfoto)

Platz 3 belegt ebenfalls ein Restaurant in Mumbai: The Table, benannt nach dem riesigen Teakholztisch in der Mitte des Restaurants. Die beiden Besitzer Gauri Devidayal und Jay Yousuf wollten eine von den Zutaten bestimmte Speisekarte kreieren, bei der Einfachheit und die Reinheit des Geschmacks im Vordergrund steht – und genau das ist ihnen hervorragend gelungen. Fast alle der ausgezeichneten Zutaten, vom Gemüse über Fleisch und Fisch, stammen aus der Region, z. B. von der The Table Farm, die Bio-Gemüse, -obst und -kräuter produziert. Sie finden The Table im Ground floor, Kalapesi Trust Building, Apollo Bunder Marg, Colaba in Mumbai. Weitere Infos: www.thetable.in

47 weitere wunderbare Restaurants in Indien stehen noch auf der Gewinnerliste. Viele davon finden Sie in Delhi oder Mumbai, aber auch in Goa, Bengaluru, Chennai, Hyderabad, Kochi, Kolkata, Jaipur und Pune. Wir möchten sie hier nicht alle auflisten. Die vollständige Liste aller 50 Restaurants finden Sie im CN Traveller online Magazin: www.cntraveller.in

Sollten Sie auf Ihrer nächsten Indienreise in der Nähe eines dieser Restaurants sein, verpassen Sie nicht die Chance, dort essen zu gehen.

Auch Interessant:

Preis für E-Visum nach Indien ist deutlich gestiegen

Die indischen Behörden haben kürzlich den Preis für ein E-Visum nach Indien um rund 21 …

Schreibe einen Kommentar