Home - Magazin - Nordost-Indien: Arunachal Pradesh wird als Reiseziel immer beliebter
Eines der ursprünglichen Dörfer in Arunachal Pradesh. Foto: Rita Willaert

Nordost-Indien: Arunachal Pradesh wird als Reiseziel immer beliebter

[ratings] Der indische Bundesstaat Arunachal Pradesh im äußersten Nordosten Indiens wurde vom indischen Reisemagazin Outlook Traveller (http://travel.outlookindia.com) als „Favourite Upcoming Destination“ ausgezeichnet. Dies ergab eine Umfrage, die das internationale Marktforschungsinstitut IPSOS 2012 sowohl bei Leser der Druckausgabe des Magazins als auch bei Online-Lesern durchführte. Der Preis wird dem Tourismusminister dieses Bundesstaates am 24. Januar 2012 in Neu-Delhi überreicht werden.

Am vergangenen Wochenende präsentierte Arunachal Pradesh auf der dreitägigen Tourismusmesse International Tourism Mart (ITM) in Guwahati (Assam) bereits seine vielfäftigen touristischen Möglichkeiten, die reiche Kultur des Landes und seine Gastfreundschaft. Der Nordosten Indiens gilt unter Tourismusexperten als „unterforschtes Paradies“. Hierzu gehören neben Arunachal Pradesh die indischen Bundesstaaten Assam, Manipur, Maghalaya, Mizoram, Nagaland, Tripura und Sikkim. Diese kleinen Bundesstaaten können eine äußerst vielfältige Landschaft, Flora und Fauna, ein reiches Kulturerbe und alte Traditionen, Lebensstile, Festivals, Kunst und Kunsthandwerk ihrer vielen verschiedenen ethnischen Gemeinschaften bieten. Auf relativ kleinem Raum bietet sich Reisenden so ein ganzer Kosmos an einzigartigen Kulturen.

Auch Interessant:

Foto: Land NRW / G. Ortmann

Ministerpräsident Laschet begrüßt den internationalen Friedensbotschafter Sri Sri Ravi Shankar im Landeshaus

Ministerpräsident Armin Laschet ist zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni 2018 in der Staatskanzlei mit Sri …

Schreibe einen Kommentar