Dienstag, 21. November 2017
Home - Magazin - Kultur - New Generations – Independent Indian Film Night
Für den Oscar 2018 nominiert: "Newton"
Für den Oscar 2018 nominiert: "Newton" (Independent Indian Film Night in Köln)

New Generations – Independent Indian Film Night

Die Independent Indian Film Night in Köln ist eine Kooperation von Masala Movement e. V. Köln und dem „New Generations – Independent Indian Filmfestival“ in Frankfurt am Main, das seit 2009 jedes Jahr Highlights aus dem indischen Independent Cinema zeigt. Dieses Jahr findet die New Generations Indian Film Night bereits zum vierten Mal statt und bietet wieder eine hochkarätige Auswahl von Filmen. Gezeigt werden der Oscar-Preisträger „A Girl in the River. The Price of Forgiveness“ sowie die oscarnominierte schwarze Komödie „Newton“.

Programm der Independent Indian Film Night

Freitag, 3. November, 19:30 Uhr
A Girl in the River. The Price of Forgiveness

A girl in a river. The price of forgiveness (New Generations - Independent Indian FilmFestival)
A girl in a river. The price of forgiveness (New Generations – Independent Indian FilmFestival)

Kooperationspartner: PakBann e.V.

Mit 18 Jahren heiratete Saba den Mann, den sie liebte, gegen den Widerstand ihrer Familie. Ihr Vater und ein Onkel schossen sie in den Kopf, packten sie in eine Plane und warfen sie in einen Fluss. Wie durch ein Wunder überlebte Saba und wurde gerettet. Anschließend setzte die Familie Saba massiv unter Druck, ihren Peinigern zu vergeben, so dass sie aus dem Gefängnis entlassen wurden. Im Gegenteil: Das Ansehen des Vaters stieg.

Sharmeen Obaid-Chinoy gewann 2016 den Oscar für Best Documentary Short. „Nachdem der pakistanische Premier den Film gesehen hatte, kündigte er an, dass er die Gesetze für Ehrenmorde ändern wolle. Das ist die Kraft von Film.“ Sagte die Regisseurin in ihrer Dankesrede bei der Oscarverleihung.

Regie und Buch: Sharmeen Obaid-Chinoy
USA, Pakistan 2015 • 40 Min • Panjabi mit engl. Untertiteln
Mit: Asad Jamal, Saba
Trailer
A Girl in the River Facebook

Freitag, 3. November, 20:30 Uhr
Newton

Film Newton (New Generations – Independent Indian FilmFestival)
Newton (New Generations – Independent Indian FilmFestival)

Die Wahlen in Indien im Jahr 2014 waren die größten in der Geschichte der Menschheit. Der Prinzipienreiter Newton Kumar, ganz neu im Staatsdienst, soll die Wahlen in einem Dorf mitten im Dschungel durchführen, wo er auf misstrauische Tribals, kommunistische Rebellen und eine faule Polizei trifft. Freie und faire Wahlen unter diesen Umständen durchzuführen, ist kein Kinderspiel. Doch Newton zieht die Wahl unbeirrt durch – koste es was es wolle.

„Eine schwarze Komödie über das lichte Wesen der Demokratie in finsteren Zeiten.“ Dorothee Wenner, Berlinale

„Newton“ ist der offizielle Beitrag Indiens zu den Oscars 2018. Amit Masurkars ersten Spielfilm „Sulemani Keeda“ haben wir 2014 als Deutschlandpremiere gezeigt.

Regie: Amit Masurkar
Buch: Amit Masurkar, Mayank Tewari
Indien 2017 • 106 Min • Hindi, Gondi mit engl. Untertiteln
Mit: Rajkumar Rao, Anjali Patil, Pankaj Tripathi, Raghubir Yadav
Trailer
Newton Facebook

Freitag 3. November, 23:00 Uhr
Aftershow Party
mit Todh Terí & Manoj Masala
Ort: King Georg Klubbar, Sudermanstr. 2 (Nähe Ebertplatz), Köln

Weitere Infos
New Generations – Independent Indian Film Night
Filmclub 813
Hahnenstr. 6, 50667 Köln
Tel/Fax: 0221 – 31 06-813
http://masala-movement.de
www.indianvibes.de

 

Auch Interessant:

Diwali, das Fest der Lichter

Happy Diwali

Diwali, das Lichterfest, ist mit Abstand das wichtigste indische Fest. Aufgrund seiner spirituellen und sozialen …

Schreibe einen Kommentar