Foto: Premshree Pillai
Foto: Premshree Pillai

Attraktive Flugrouten nach Indien – ein Überblick

Während einige Länder ein dauerhaft genutztes Urlaubsziel darstellen, gehen andere Länder in der Masse beinahe vollständig unter. Vielfach liegt es gar nicht an der Mentalität der Landesbewohner, nur daran, dass es unglaublich weit weg erscheint. Einer dieser Fälle ist Indien. Es ist das Land der Gegensätze, an einigen Ecken sehr westlich ausgerichtet, nur, um sich hinter der nächsten Straßenkreuzung in einem ganz anderen Licht zu zeigen. Doch obwohl der riesige Subkontinent unendlich weit weg erscheint, liegt der Urlaub in Indien zum Greifen nahe.

Viele Wege führen nach Indien

Wer sich mit dem Gedanken befasst, den nächsten Urlaub in Indien zu verbringen, muss sich zuerst für eine Gegend entscheiden. Aus Deutschland ist es recht einfach, zu mehreren Regionen zu gelangen. Sehr häufig werden beispielsweise Flüge nach Neu-Delhi, Mumbai, Madras und Goa angeboten. Aber auch Städte wie Bangalore, Thiruvanathapuram und Cochin werden von den Fluggesellschaften berücksichtigt. Besonders heben sich drei Fluggesellschaften hervor, die regelmäßig Flüge von München, Frankfurt, Köln-Bonn, Hamburg, Düsseldorf und Hannover anbieten: Air France, Jet Airways und Air India. Hinzu kommen Airlines wie Lufthansa und British Airways.

Direktflug oder mit Zwischenstopp?

Die meisten Flüge, die aus Deutschland in Richtung Indien abheben, führen zumindest einen Zwischenstopp aus. Wo dieser stattfindet, entscheiden die jeweiligen Airlines selbstständig. Oftmals hebt der Flug zuerst nach Istanbul ab, um dann weiter nach Mumbai zu fliegen. Andere Fluggesellschaften nutzen Amsterdam oder Paris für die Zwischenlandung. Wer neben der Schönheit Indiens jedoch noch ein weiteres traumhaftes Land kennenlernen möchte, kann zuerst nach Abu Dhabi fliegen, dort für einige Tage bleiben und einen Direktflug nach Indien nehmen.

Indien mit Afrika verbinden

Kombinationsreisen, also Urlaube, die gleich mehrere Landesbesuche abdecken, eignen sich ideal für Weltenbummler. Aus deutscher Sicht aus lässt sich ein Urlaub in Indien alternativ mit einem Aufenthalt in Afrika verbinden. Marokko, Ägypten sowie Madagaskar bieten sich für eine solche Kombination relativ gut an. Natürlich funktioniert dies nur, wenn günstige Flüge verfügbar sind, die den Urlaub auch für den Geldbeutel zu einem außergewöhnlichen Vergnügen machen. (hier gibt es günstige Flüge bei der Lufthansa). Die gewöhnlichen Flugreisen von Deutschland nach Mumbai oder Neu-Delhi mit einem Zwischenstopp liegen preislich bei ungefähr 500,00 Euro.

Kommentar verfassen

Scroll to Top