Heilige Männer auf der Simhastha Kumbh in Ujjain, Foto: Guido Münch

SIMHASTHA in Madhya Pradesh – Eintauchen in die Ewigkeit

Ein herausragendes Ereignis ist das große hinduistische Fest Simhastha Kumbh, die größte Versammlung von Gläubigen auf dieser Welt, das alle 12 Jahre in Ujjain im Bundesstaat Madhya Pradesh stattfindet.

Allen Göttern wird gehuldigt, Foto: Hans - Jürgen Schwall
Allen Göttern wird gehuldigt, Foto: Hans – Jürgen Schwall

Die heiligen Männer Indiens, Sadhus aus dem ganzen Land, haben sich hier zu Tausenden versammelt. Etwa 75 Millionen Pilger haben Simhastha 2016 in Ujjain besucht. Sie alle wollten an den Ghats ein heiliges Bad im heiligen Fluss Kshipra nehmen, um sich von ihren Sünden reinzuwaschen – ein Schauspiel, das die Besucher nie vergessen werden! Hier zeigte sich die göttliche Kraft, die aus einer Jahrtausende alten Kultur, aus Tradition und Spiritualität erwächst und Menschen aus aller Welt verbindet.

Auf dem Weg zu dem freudigen Ereignis: die Reinwaschung und Erlösung von der Wiedergeburt, Foto: Guido Münch
Auf dem Weg zu dem freudigen Ereignis: die Reinwaschung und Erlösung von der Wiedergeburt, Foto: Guido Münch

In Zusammenarbeit mit Willy Scharnow-Stiftung und Air India organisierte Madhya Pradesh Tourism Ende April eine Reise zu dieser religiösen Festivität und die 12 Teilnehmer kehrten mit zahlreichen Eindrücken aus dem farbenfrohen Land zurück. Eine unsere Teilnehmerin hat ihre Erfahrung so beschrieben:

„Es wird sicher noch einige Zeit brauchen bis ich diese vielen spannenden, farbenfrohen, faszinierenden, beeindruckenden für mich noch nie so dagewesenen Eindrücke verarbeiten werde.“ Anke Thomas- Reisebüro Horizonte, Halberstadt

Ein Bad in heiligen Wassern während der Simhastha Kumbh erlöst vom ewigen Kreislauf der Wiedergeburt, Foto: Hans - Jürgen Schwall
Ein Bad in heiligen Wassern während der Simhastha Kumbh erlöst vom ewigen Kreislauf der Wiedergeburt, Foto: Hans – Jürgen Schwall

Neben den Feierlichkeiten in Ujjain besuchten die Expedienten auch die Städte Mandu und Maheshwar am Flussufer des Narmada gelegen. Der buddhistische Pilgerort und UNESCO Weltkulturerbe Sanchi besuchte die Gruppe ebenso wie die Heilige Stadt Omkareshwar und die Bundeshauptstadt Bhopal.

Kommentar verfassen

Scroll to Top