Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Ausstellungseröffnung im Kunsthaus 57: „Bio Art“ zeigt das Wunder des Lebens

17. März - 7. April

Die Natur ist die größte Künstlerin. Doch in ihren filigranen Zeichnungen und transparenten Malereien versucht Johanna Drechsler, dieser Kunst näherzukommen und die verborgene Schönheit in organischen Prozessen sichtbar zu machen. Mit ihrer Sonderausstellung „Bio Art“ im Kunsthaus 57 werden Projekte der IndienHilfe Deutschland e.V. unterstützt, die sich für verarmte Kinder in Indien stark macht.

Das Leben ist komplex, unendlich vielschichtig und verblüffend schön. Diese Erkenntnis verwebt Johanna Drechsler zu fantastischen Bildern, in denen jeder Betrachter selbst zum Forscher wird. Mitgeprägt wird diese Sicht sicher auch durch ihr langjähriges Engagement für indische Straßen- und Waisenkinder.

„Ich lasse meine Reisen nach Indien nicht bewusst in meine Bilder einfließen“, so Johanna Drechsler. „Allerdings hat mich meine ehrenamtliche Arbeit mit den indischen Kindern sicher gelehrt, dass das Leben unglaublich vielschichtig ist. Unter unseren Regel und Normen herrscht ein gigantisches, buntes Chaos, das sich letztlich auch in der Natur wiederfinden lässt. Diese organische Verwobenheit an Komplexität möchte ich in meiner Kunst zum Ausdruck bringen.“

Wie sehr ihr dies gelingt, kann jeder Betrachter für sich selbst beantworten. Die Ausstellung „Bio Art“ von und mit Johanna Drechsler wird am Sonntag, den 17. März offiziell eröffnet und läuft bis zum 7. April 2019. Mit der Sonderausstellung möchte das Kunsthaus 57 die Projekte Father Franklins in Indien unterstützen. „Bio Art“ und weitere Werke aus dem Bestand können immer samstags und sonntags von 15 bis 18 Uhr im Kunsthaus 57 in der Ernst-Weber-Straße 57 bewundert werden.

 

Details

Beginn:
17. März
Ende:
7. April
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kunsthaus 57
Ernst-Weber-Straße 57
Osnabrück,49080Deutschland

Schreibe einen Kommentar