Donnerstag, 13. Dezember 2018
Home - Bücher - Buchtipp: Blickfang Indien – Bildband

Buchtipp: Blickfang Indien – Bildband

Dieser in Bildern und Texten sehr beeindruckende Bildband entführt uns in den faszinierenden Alltag Südindiens mit seinen unfassbaren Kontrasten und seiner begeisternden Mentalität.
Gleichzeitig rückt er Begriffe wie Arbeit, Bildung, Essen, Leben und überleben, Freud und Leid in ein neues Licht und macht nachdenklich und dankbar für das, was für uns meist selbstverständlich ist.

Wie viel Herzblut und Engagement das Autorenteam in diese Arbeit gesteckt hat, beschreiben sie selbst sehr treffend im Vorwort:

„Mit dieser Publikation können wir etwas davon zurückgeben, was uns die Menschen in Südindien gelehrt haben: Respekt, Glaube, Würde, Liebe.“

Indien – nicht dort, wo Touristen unterwegs sind, sondern wo Reiseführer und angesagte lndienvorträge enden. Genau hier drückt Gerhard Albert auf den Auslöser seiner Kamera. Er fängt Alltagssituationen und Gesichter von Menschen ein, die er abseits der Touristenpfade in den Fokus nimmt.

Währenddessen arbeiten in Ulrike Albert diese Eindrücke weiter. Sie setzt sich kritisch mit diesen auseinander und gibt sie textlich im „Blickfang Indien“ wieder.
Ein Buch, das Emotionen weckt.

Der Erlös aus dem Verkauf dieses Buches fließt zu 100% in die Projektarbeit in
Südindien.

Ulrike und Gerhard Albert

Infos zum Buch und online-Bestellung unter: www.blickfang-indien.de
Infos zur Projektarbeit unter: www.zms-ev.de

Auch Interessant:

Foto: Land NRW / G. Ortmann

Ministerpräsident Laschet begrüßt den internationalen Friedensbotschafter Sri Sri Ravi Shankar im Landeshaus

Ministerpräsident Armin Laschet ist zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni 2018 in der Staatskanzlei mit Sri …

Schreibe einen Kommentar